FiiO F9 Pro

Kopfhörer, Leer-MDs, Akkus, etc... Hinweis: Für Hilfe zu Mikrofonen bitte im "Mikrofone"-Forum posten.

Moderatoren: JoRuediger, SharpSony, Team

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
djtechno
MD-Guru
MD-Guru
Beiträge: 18766
Registriert: Freitag 31. Mai 2002, 13:12

FiiO F9 Pro

#1 Ungelesener Beitragvon djtechno » Freitag 29. Dezember 2017, 00:05

https://fiio-shop.de/kopfhoerer/379/fiio-f9-pro

So, habe nun die FiiO F9 Pro Ohrstöpsel gekauft. Da Unterwegs doch der Platz eher knapp ist und in die Umhängetasche kaum ein Kopfhörer paßt, alles muß knapp sein,habe ich mir bessere Ohrstöpsel gegönnt. Mir wars wichtig daß das Kabel wechselbar ist und die möglichst haltbar sind und Hifi Qualität haben. habe mich dann für die entschieden, wollte mal wissen,wie 3 wege technologie klingt.

So, also was erstmal stört: das kabel ohne fernbedienung hat einen 2,5mm Klinkenstecker. der paßt an eher wenig geräten. gut,er hat getrennte massen,was gut ist. für andere geräte als den FiiO (ok,f+ür den isses primär) wie z.b. minidisc muß man dan das kabel mit der fernbedienung nehmen (oder ein anderes kaufen).

Zum Klang: ja, der ist gut. Hat auch eine gute Auflösung. Mein Sennheiser HD555 gefällt mir vom klang klar imemr noch besser, aber der ist halt nicht so gut unterwegs. Wenn man die stöpsel drin hat hört man sich selbst eher komisch also die eigene stimme und hört vond e rumgebung nix mehr. gut man kan sehr ungestört musik hören,ist aber auch sehr vond er außenwelkt abgeschnitten. Die dinger haben einen ziemlich starken bass, bei meinem sharp ms123 habe ich den bass auf 0 gestellt. hatte den sonst auf 3 (gut ist auch auf dem hd555 dannr echt extrem). für den FiiOX3 II ist der bass push wohl ganz gut, der kann das schon brauchen. Die Höhen klingen sehr sauber, irgendwie ein wenig "digital", sind net so stark, aber ausreichend vorhanden und relativ klar.die mitten sind eher die oberen mitten etwas bpräsäänter als die grundtöne, net allzu warm aber auch net wirklich kühl, eher neutral. Das klangbild ist schön voll, allerdings nicht so "groß" wie beim HD555, aber durchaus noch recht voluminös. Angenehm klingt es auf jeden Fall. Effekte in Dance-Tracks kommen nicht so extrem intensiv, wie bei anderen Kopfhörern, haben aber eine durchaus angenehme Tonalität Die Stimmen kommen sauber.d er Klang ist insgesamt sauber. Sägezahnsynties kommen nicht so "Spitz" wie über andere Kopfhörer aber nicht irgendwie verwaschen oder diffus sonders durchaus sauber, präzise. Die Hörer "Knallen" jetzt nicht extrem, aber bringen durchaus viel rüber. Also für unterwegs durchaus eine guite Lösung. Daheim bevorzuge ich aber dennoch meinen hd555. Membranfläche ist einfach durch nix zu ersetzen, aber für die größe kriegns die teile schon echt gut hin, man kann damit unterwegs in einer guten qualität musik hören. Auf jeden fall ist de rKlang angenehm und die Wiedergabe ist Fehlerfrei. Also Patzer habe ich keien feststellen können im Klangbild (bei meinem HD555 auch nicht,der spielt auch sauber)


Minidisk forever. :top: Never mind, Press Rewind. Dinge, die die Welt nicht braucht: Apple IPHONE/IPAD, Lebensmittelspekuanten, Bankenrettungen und Harz4-Reform,Kim-Jong-Un,Politiker die reden, statt zu handeln

Zurück zu „Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste