FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ihr?

Diskussion über die neuen (nicht nur) mobilen digitalen Recorder mit Flashspeicher oder Festplatte

Moderator: Team

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Habakuk Tibatong
MD-Elite
MD-Elite
Beiträge: 1118
Alter: 57
Registriert: Montag 14. Januar 2008, 05:32

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ih

#41 Ungelesener Beitragvon Habakuk Tibatong » Dienstag 12. Mai 2015, 23:46

Danke Dir für die Info .... Werde vielleicht doch auf den Sony sparen ....


ONKYO MD133 / SONY JB980, 7xJE480, JE470, 2xJE520, JE330, JE700, 3xJE500, 3xPC1, D3, 2xD40, D5C, 2xE10, B4P, B5, (2xR5ST, R4ST) / TECHNICS MD100 / YAMAHA XU301, EX90 / PIONEER D707 / (HHB 2xMDP500 / MARANTZ PMD650)

chknde
MD-Amateur
MD-Amateur
Beiträge: 60
Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 21:58

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ih

#42 Ungelesener Beitragvon chknde » Montag 18. Mai 2015, 21:48

Habakuk Tibatong hat geschrieben:Danke Dir für die Info .... Werde vielleicht doch auf den Sony sparen ....


Ja, mach das auf jeden Fall.
Ich kenne leider den Fiio nicht. Klanglich soll er wirklich top sein. Das ist keine leichte Entscheidung.

Muss aber sagen, der A15 gefällt mir immer besser. Ich habe ihn jetzt 2 Wochen oder so. Bis jetzt habe ich jeden Tag ein oder zwei Stunden gehört (höre grade Mountain Goats - Get Lonely - einfach toll).
Die Batterieanzeige ist grade auf "halb voll" gesprungen.
Das finde ich sehr, sehr ordentlich. Zu 80% habe ich Flac files gehört. Mit komprimierten Formaten hält der Akku wohl noch länger.

Er klingt auch leise gut.
Gibt's bei MP3 Playern einen Burn in Effekt? Ich bilde mir ein der Klang wäre besser geworden, ausgewogener.

Er hat aber auch einen blöden Bug (naja, bei Sony wohl eher ein Feature). Und zwar geht das Display immer an, wenn man eine Taste drückt. Auch wenn es nur die Lautstärke Taste ist. Blöd, wenn man im dunklen Schlafzimmer im Bett liegt und nur mal eins leiser machen will. Da wird man gleich mal geblendet. Ebenso geht das Display an, wenn der Player im Hold Modus ist.

Immerhin gibt's keinen nervigen Quittungston in diesem Fall (E900, ich schaue in deine Richtung) :-).

So, jetzt geh ich aber erstmal eine Minidisc aufnehmen.

Grüße

Christoph



Benutzeravatar
indeego
Administrator
Administrator
Beiträge: 10149
Registriert: Dienstag 23. April 2002, 18:30

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ih

#43 Ungelesener Beitragvon indeego » Montag 3. August 2015, 15:59

Habakuk Tibatong hat geschrieben:Hast Du schon mal Zeit gehabt gapless zu testen????
Jap, gerade eben. Eine mp3, geschnitten mit Audacity, wird lückenlos abgespielt :top: .


* Fragen zu MD / Hi-MD? Nutzt den MD / Hi-MD F.A.Q.
* auf Twitter folgen: @minidiscforum
* Bitte benutzt den Bild-Button, um Posts nachträglich zu editieren.

Benutzeravatar
Chimaera
MD-Amateur
MD-Amateur
Beiträge: 103
Registriert: Freitag 10. April 2015, 09:57

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ih

#44 Ungelesener Beitragvon Chimaera » Dienstag 4. August 2015, 19:40

sinus hat geschrieben:Habe mich auch gegen den größeren X1 entschieden und den Sansa Clip+ bestellt. Gerockboxt, befüllt und los. Tolles Teil. :)


Gute Entscheidung wie ich finde :)
Ich hab schon länger den Clip+ und obwohl der alles kann was ich so möchte wollte ich auch mal einen der "großen" Player probieren und habe mir den FiiO X3 II bestellt. Zwei Tage später habe ich den dann wieder zurück geschickt.
Den Klang über Kopfhörer fand ich nicht besser als den vom Clip+ auch ging das Ding nicht mal lauter an meinem 80 Ohm Kopfhörer als der Clip+.
Der extra Line Out Ausgang des FiiO war nicht kompatible mit meinem Verstärker - der hat sich immer erst mal in den Standby geschalten, wenn der FiiO dran hing und ich den Verstärker auf dem FiiO Eingang angeschalten habe. Sowas hatte ich noch nie.

Draußen konnte man das Display vom X3 nicht wirklich ablesen - sogar bei bewölktem Himmel musste man sich noch verkrümmen um dem Player bei max. Helligkeit noch zusätzlichen Schatten zu spenden um überhaupt was auf dem Display sehen zu können.
Das Rad ist kein Vergleich zu einem Clickweel der alten iPods - es funktioniert zwar, aber man mußte immer unterschiedlich weit dran drehen um zum nächsten Menüpunkt zu kommen.
Dann merkt sich der X3 auch nur die Position vom aktuellen File - also Hörspiel bis zur Mitte hören, pausieren und weiterhören geht zwar, aber Hörspiel hören - zwischen drin Musik hören und dann am Hörspiel weiterhören - das ist nicht drin. Der kleine Clip+ macht das Problemlos.

Für mich hatte der X3 nur Nachteile - besseren Klang konnte ich auch nicht ausmachenh - hab Ihn dann zurückgeschickt.

Aber nun ja, die Zeit der MP3 Player ist ja auch schon wieder vorbei. Macht jetzt ja alles das Smartphone mit - und das sogar besser.

Mein Favorit unter den MP3 Playern die man noch neu kaufen kann ist der Sansa Clip+, wobei ich da auch schon gelesen habe, dass nur noch die Reste abverkauft werden.



Benutzeravatar
Langnase
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5405
Alter: 57
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 22:53

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ih

#45 Ungelesener Beitragvon Langnase » Dienstag 4. August 2015, 21:03

//edit
sorry sorry sorry ich hab mit dem tele geschrieben und anscheinend deinen Beitrag editiert :oops: :oops: :oops: :oops:
am besten du schreibst ihn nochmal.
passiert mir auch nicht wieder :wah:

Gruss bo0zZe


Wer mit der Herde zieht sieht nur Ärsche

Benutzeravatar
jouse.
MD-Einsteiger
MD-Einsteiger
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 17. März 2010, 10:00

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ihr?

#46 Ungelesener Beitragvon jouse. » Samstag 26. März 2016, 17:45

...und nun ist es seit einiger Zeit soweit:

Der auch von mir heiß geliebte Sansa Clip+ wird garnicht mehr verkauft, und wenn es irgendwo Reste gibt, dann zu mehr als dem doppelten Originalpreis...Wollte eigentlich nicht einen der Nachvolgemodelle, weil die allein vom Material her deutlich schlechter sind. Hab mir dann dennoch den Clip Sport gekauft, als mein Clip+ kaputt ging, da ich noch einen Gutschein vom Handyvertrag hatte und somit nichts investieren musste.

Eine Katastrophe - der Sound ist zwar in Ordnung, aber die Bedienung unmöglich...TROTZ Tastensperre entsperrt sich das Teil in der Jackentasche und unterbricht die Wiedergabe. Ohne Tastensperre reicht eine leichte Berührung und es wird geschaltet...kein Vergleich zum Clip+ :/

Mit dem Fiio X1 liebäugle ich auch schon lange - aber ich denke mir: Für MP3 gebe ich nicht so viel aus und wenn ich gute Qualität will, hab ich ja noch die MD ;)



Benutzeravatar
Langnase
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5405
Alter: 57
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 22:53

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ihr?

#47 Ungelesener Beitragvon Langnase » Montag 28. März 2016, 13:05

Ich habe noch einen Sansa Clip+ den ich nicht mehr benutze, kannste haben gegen Gebot.
Genauso noch einen Crative ZEN. Geräte sind wie immer bei mir supergut erhalten und voll funktionstüchtig.

Mir sind die Dinger letztlich zu klein und fummelig, außerdem stört mich eines ganz gewaltig: Eingebauter Akku.
Das ist bei sovielen Unterhaltungsgeräten für mich das KO-Argument.
Aus dem Grunde habe ich mir ein Sony Diktiergerät gekauft. So eines z. B..

Der einzelne AAA-Akku hält sehr lange durch, läßt sich ohne weiteres austauschen, der Speicher läßt sich durch Micro-SD erweitern, der Sound ist gut,
selbst das eingebaute Mikrofon ist nicht das schlechteste. Abschaltimer hat das Ding auch. Ich bin seitdem sehr zufrieden und gehe immer mehr auf mp3,
auch wenn manchmal das direkte bespielen einer MD schneller geht und meine Gerätschaften auch mal benutzt werden wollen.


Wer mit der Herde zieht sieht nur Ärsche

Benutzeravatar
jouse.
MD-Einsteiger
MD-Einsteiger
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 17. März 2010, 10:00

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ihr?

#48 Ungelesener Beitragvon jouse. » Montag 28. März 2016, 23:13

Danke dir für das Angebot Langnase, aber ich denke ich habe mich mittlerweile damit abgefunden und habe mein MDs reaktiviert, wenn ich Qualtät will. Außerdem ist bei meinem RH10 das Display vor etwa einem Jahr gestorben, was mich von OLED noch mehr fernhält - obwohl ich es optisch den Knaller finde!

Sehr klug, mit dem Diktiergerät! Hatte auch kurz daran gedacht - die können ja auch alle als MP3-Player agieren und sogar als MD-Recorder-Alternative durch die Aufnahmemöglichkeiten...Fehlt nur noch der Clip für den Sport :P

Jemand noch ein Quelle, von der man HiMD-Recorder günstiger ergattern kann als auf eBay? :mrgreen: Ich schwelge in Erinnerung an die net-on-net Zeiten... :cry:



Benutzeravatar
Langnase
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5405
Alter: 57
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 22:53

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ihr?

#49 Ungelesener Beitragvon Langnase » Dienstag 29. März 2016, 20:06

Ich habe jüngst in der Bucht einen NH600 für € 79 "geschossen". Einer von den wenigen ehrlichen Verkäufern mit neutraler Beschreibung.
Gerät ist praktisch neu gewesen und dient mir hauptsächlich als Schreiberling via SoS. Möchte meine RH1 etwas schonen.
Das mit dem Diktiergerät solltest du dir überlegen. Ich bin recht begeistert. Habe Sylvester eine launisch-feuchtfröhliche Kartenspielrunde
mitgeschnitten. Immer wenn ich mal gedrückt bin, höre ich mir die Kalauer und das Gelächter an. Einfach nur gut.
Der Sound ist nicht sehr weit von meinem teureren PCM-M10 entfernt. Für den Hausgebrauch absolut ausreichend. Nimmt aber nur in mp3 auf.
Am meisten gefällt mir der Abschalttimer wenn ich das Ding als Einschlafhilfe nutze und der austauschbare Akku. In den Recorder ist ein USB-Stick
integriert, wenn der in der Buchse steckt wird der Akku gleich aufgeladen. Ein guter Kauf!


Wer mit der Herde zieht sieht nur Ärsche

Benutzeravatar
Chimaera
MD-Amateur
MD-Amateur
Beiträge: 103
Registriert: Freitag 10. April 2015, 09:57

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ihr?

#50 Ungelesener Beitragvon Chimaera » Dienstag 5. April 2016, 08:55

Nix gegen das Diktiergerät - die normale Batterie finde ich super. Aber für mich taugt es nicht so wirklich.
Der sansa Clip+ ist klein, sehr leicht und wie ich finde nicht fummelig :)

Das Diktiergerät ist für mich schon wieder etwas unpraktischer. Den Clip+ kann ich einfach an den Pullover klippen und gut ist.
Sleeptimer und Lautsprecher sind ohne Frage auch nett, aber ich bin halt smartphone Besitzer und da hab ich diese Features auch alle schon - selbst aufnehmen könnte ich damit - also zumindest per Micro. Line in hats nicht.
Laut dem Datenblatt kann man bei dem Diktiergerät auch in Wav aufnehemen. 44/16 steht da. Sicher dass es nicht geht?

Audiomaterial dass ich super finde überspiele ich auf MD oder MC - wobei ich MC Coverbasteltechnisch noch besser finde als MD.
Ansonsten wird bei mir der Sansa Clip+ immer mehr von Smartphone inkl. Bluetooth headset verdrängt. Das Bluetuth ding kann ich auch wie den Clip+ festklippen hab dann aber den smartphonekompfort - soll heißen Podcast direkt auf dem Gerät herunterladen und nicht erst "umständlich" am PC runterladen und rüberkopieren.

Wenn ich keine Lust habe den Smartphonebrocken mitzuschleppen - in der Freizeit halt - dann mag ich den Clip+ immer noch gerne.



Benutzeravatar
Langnase
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5405
Alter: 57
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 22:53

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ihr?

#51 Ungelesener Beitragvon Langnase » Mittwoch 6. April 2016, 21:56

Laut dem Datenblatt kann man bei dem Diktiergerät auch in Wav aufnehemen. 44/16 steht da. Sicher dass es nicht geht?


Doch, das geht und sogar sehr gut! Hatte mich mit den einzelnen Features noch gar nicht beschäftigt. Das teil hat sogar eine "Aufnahme Sync"
Funktion. Auf Aufnahme stellen und sobald Signal anliegt startet die Aufnahme. Die Ergebnisse sind gut, natürlich nichts für Audiophile, aber
für meine Hörspiel und Easy Listening Ansprüche völlig ausreichend. Soll es sehr gut werden habe ich den Sony PCM-M10 und den Olympus LS-5.
Letzteren wollte ich schon verscherbeln, aber auch mit dem muß man sich auseinander setzen. Hat teilweise bessere Aufnahmequalität als der
Sony. Der Sony hat den besseren Bedienkomfort und das wesentlich besser ablesbare Display. man muß sich dann halt entscheiden, je nach Zweck.


Wer mit der Herde zieht sieht nur Ärsche

Benutzeravatar
Einsteiger
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5329
Alter: 45
Registriert: Freitag 28. Januar 2005, 14:15

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ihr?

#52 Ungelesener Beitragvon Einsteiger » Donnerstag 23. Juni 2016, 15:56

ideego, wie sieht der Langzeittest des FiiO aus?
Ich überlege, ob ich mir im Herbst einen F1 oder F3 anschaffe. Es haben sich doch inzwischen einige GB hochauflösendem Materials angesammelt und die MP3 meiner Kinder im Auto gehen gar nicht ;(


Sharp 4xMD-MS722;
Sony MZ-B10, MZ-S1
MZ-NH600b, MZ-NH700b, MZ-NH900s, MZ-NH1
MZ-RH10s
MZ-RH1b
Sony MDS-JB940QS/S und MXD-D4/B, Pioneer MJ-L5

Benutzeravatar
indeego
Administrator
Administrator
Beiträge: 10149
Registriert: Dienstag 23. April 2002, 18:30

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ihr?

#53 Ungelesener Beitragvon indeego » Donnerstag 23. Juni 2016, 16:18

Ich nutze den X1 regelmäßig zum Fahrradfahren, zu Fuß und per Line-Out an einer kleinen Box. Den Sound finde ich immer noch prima. Unverzichtbar sind für mich die Hardwaretasten geworden. In den Einstellungen des X1 kann man festlegen, welche trotz Tastensperre aktiv sein sollen. So kann man den X1 auch "durch die Tasche" bedienen (von außen erfühlt man die Tasten auf der Front, auch durch die Silikonhülle).
Das Klickrad war zu Beginn ein Problem, aber seit einem Firmware-Update läuft es wie es soll. Der Bildschirm kann in direkter Sonne schon mal zu dunkel sein. Ich nutze nur die Ordnerstruktur auf meiner Karte (keine Kategorien, Genre etc.) und bin mit dem direkten Zugriff darauf sehr zufrieden. Die Umschaltung auf Line-Out funktioniert nur im Pause-Modus und muss in den Playereinstellungen vorgenommen werden - das ist etwas nervig. Eine Abkürzung über ein Schnellmenü wäre da schon sinnvoll, allerdings hat der Player nun seine letzte offizielle Firmware (Version 2.0) bekommen. Es ist also nicht damit zu rechnen, dass noch Funktionen dazukommen.
Mittlerweile bin ich von einer 32GB, danach 64 GB nun auf eine 128 GB-Karte gewechselt. Und das alles ohne einen neuen Player zu kaufen ;)

Alles in allem war es für 100 € + Karte(n) eine lohnende Anschaffung und ein angemessener Ersatz für meinen RH1.


* Fragen zu MD / Hi-MD? Nutzt den MD / Hi-MD F.A.Q.
* auf Twitter folgen: @minidiscforum
* Bitte benutzt den Bild-Button, um Posts nachträglich zu editieren.

Benutzeravatar
Einsteiger
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5329
Alter: 45
Registriert: Freitag 28. Januar 2005, 14:15

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ihr?

#54 Ungelesener Beitragvon Einsteiger » Freitag 24. Juni 2016, 10:53

Danke indeego.
Was ist das höchstauflösende Format, was der X1 kann? Wurde da bei Firmwareupdates noch was geändert?
Hast Du in den USA bestellt?


Sharp 4xMD-MS722;
Sony MZ-B10, MZ-S1
MZ-NH600b, MZ-NH700b, MZ-NH900s, MZ-NH1
MZ-RH10s
MZ-RH1b
Sony MDS-JB940QS/S und MXD-D4/B, Pioneer MJ-L5

Benutzeravatar
indeego
Administrator
Administrator
Beiträge: 10149
Registriert: Dienstag 23. April 2002, 18:30

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ihr?

#55 Ungelesener Beitragvon indeego » Freitag 24. Juni 2016, 14:39



* Fragen zu MD / Hi-MD? Nutzt den MD / Hi-MD F.A.Q.
* auf Twitter folgen: @minidiscforum
* Bitte benutzt den Bild-Button, um Posts nachträglich zu editieren.

Benutzeravatar
Einsteiger
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5329
Alter: 45
Registriert: Freitag 28. Januar 2005, 14:15

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ihr?

#56 Ungelesener Beitragvon Einsteiger » Freitag 24. Juni 2016, 15:06

Danke. Das müßte ausreichen.
Dann wirds im Herbst ein neuer Player werden.


Sharp 4xMD-MS722;
Sony MZ-B10, MZ-S1
MZ-NH600b, MZ-NH700b, MZ-NH900s, MZ-NH1
MZ-RH10s
MZ-RH1b
Sony MDS-JB940QS/S und MXD-D4/B, Pioneer MJ-L5

Benutzeravatar
indeego
Administrator
Administrator
Beiträge: 10149
Registriert: Dienstag 23. April 2002, 18:30

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ihr?

#57 Ungelesener Beitragvon indeego » Freitag 24. Juni 2016, 15:25

Nice :cool:
Bin neidisch auf die neuen Farben :alk:


* Fragen zu MD / Hi-MD? Nutzt den MD / Hi-MD F.A.Q.
* auf Twitter folgen: @minidiscforum
* Bitte benutzt den Bild-Button, um Posts nachträglich zu editieren.

Benutzeravatar
jouse.
MD-Einsteiger
MD-Einsteiger
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 17. März 2010, 10:00

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ihr?

#58 Ungelesener Beitragvon jouse. » Donnerstag 30. Juni 2016, 23:06

Boys and Girls - es gibt eine Art Sansa Clip+ Klon seit kurzem:

https://www.amazon.de/A12-Tragbare-Stun ... rds=agptek

Offenbar mit einem anderen Display (einfarbig), jedoch sonst relativ identisch vom Funktionsumfang (außer einen individuell einstellbaren EQ - für einige wie mich sicher das Kill-Argument ;) )

Hab mir das Ding dennoch mal bestellt, weil ich zu neugierig bin, wie es gemacht ist :)

Ich werde berichten...

Finde es gut, dass das Teil kopiert wird - die Preise für einen neuen Sansa Clip+ steigen ja auf 123 momentan...unfassbar.



Benutzeravatar
Einsteiger
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5329
Alter: 45
Registriert: Freitag 28. Januar 2005, 14:15

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ihr?

#59 Ungelesener Beitragvon Einsteiger » Donnerstag 30. Juni 2016, 23:13

Schau mal bitte, ob der auch Rockbox kann.


Sharp 4xMD-MS722;
Sony MZ-B10, MZ-S1
MZ-NH600b, MZ-NH700b, MZ-NH900s, MZ-NH1
MZ-RH10s
MZ-RH1b
Sony MDS-JB940QS/S und MXD-D4/B, Pioneer MJ-L5

Benutzeravatar
jouse.
MD-Einsteiger
MD-Einsteiger
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 17. März 2010, 10:00

Re: FiiO X1 wird MZ-RH1 als mp3-Player beerben, was denkt ihr?

#60 Ungelesener Beitragvon jouse. » Samstag 2. Juli 2016, 14:43

Hatte seit gestern beim Sport dabei und auch darüber hinaus einige Stunden im Einsatz - der Akku ist noch VOLL!

Die Bedienung orientiert sich fast ausschließlich an dem Original, wenn auch mit einigen Änderungen.

Die Verarbeitung ist TOP! Würde sogar sagen robuster als das original, insbesondere was den Druckpunkt der Knöpfe angeht. Er wirkt echt solide. Was einbisschen gewöhnungsbedürftig ist, aber sicher auch seine Vorteile hat, ist dass der Kopfhöreranschluss an der Oberseite ist.

Vom Sound her bin ich mehr als zufrieden - er klingt nicht besser oder schlechter als das Original und die neuen Modelle (Clip Sport, etc.) Es gibt natürlich voreingestellte EQ-Presets, aber es gibt tatäshlich auch einen benutzerdefinierten EQ! Dieser jedoch muss erstmal "verstanden" werden. Man sieht nicht alle Bänder sofort, sondern nacheinander (Wie bei den alten Sony MD-Recorder mit kleinem Display) und mir fehlt auch eine Einstellung für die "wirklichen" Hochfrequenzen - es ist als würden die ganz hohen Frequenzen nicht verstärkt werden können. Dennoch finde ich, dass das Teil am Besten mit der Standardeinstellung klingt - was selten der Fall ist. All das hängt jedoch natürlich von den Köpfhörern und dem persönlichen Vorlieben ab.

Finde es gut, dass das Teil einen "mechanischen" Power-Schalter hat, sich aber trotzdem rein "software-mäßig" ausschalten lässt.

UKW Radio funktionert gut und Aufnahme ist möglich! Sogar die Wahl hat man zwischen MP3 oder WAV und kann zwischen diversen Bitrates wählen.

Offenbar nutzt der A12 einen Chip, der NICHT für Rockbox geeignet ist, Schade!

http://forums.rockbox.org/index.php?topic=51197.0 (Letzter Beitrag)




Zurück zu „Alternativen zur (Hi-)MD“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast