Hat jemand schon den Tascam DR-40?

Diskussion über die neuen (nicht nur) mobilen digitalen Recorder mit Flashspeicher oder Festplatte

Moderator: Team

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8723
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#1 Ungelesener Beitragvon Wulli » Montag 31. Oktober 2011, 21:57

2x XLR-Eingänge für Mikro inkl. Phantomspeisung für 229.- Schon seeeehr verlockend. Preis-WERT? Könnte nur ein Besitzer berichten... :sound: .... :zwinker:

Dies ist mein 7878. Beitrag. Warum immer nur die runden Zahlen feiern? :)


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

Benutzeravatar
Späteinsteiger
Administrator
Administrator
Beiträge: 3262
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 17:35

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#2 Ungelesener Beitragvon Späteinsteiger » Dienstag 1. November 2011, 09:19

Hallo Wulli,

wo hast Du dieses Angebot gefunden?
Meinst Du DAS hier?

Grüße
Späteinsteiger



Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8723
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#3 Ungelesener Beitragvon Wulli » Dienstag 1. November 2011, 09:27

Nö, ganz normal bei thomann geschaut. Aber das Teil isses.


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

Benutzeravatar
Einsteiger
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5312
Alter: 45
Registriert: Freitag 28. Januar 2005, 14:15

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#4 Ungelesener Beitragvon Einsteiger » Dienstag 1. November 2011, 09:31

Bei Thomann gibt es auch eine ganz positive Rezension.


Sharp 4xMD-MS722;
Sony MZ-B10, MZ-S1
MZ-NH600b, MZ-NH700b, MZ-NH900s, MZ-NH1
MZ-RH10s
MZ-RH1b
Sony MDS-JB940QS/S und MXD-D4/B, Pioneer MJ-L5

Benutzeravatar
Späteinsteiger
Administrator
Administrator
Beiträge: 3262
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 17:35

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#5 Ungelesener Beitragvon Späteinsteiger » Dienstag 1. November 2011, 09:35

Langnase könnte wohl am ehesten vergleichen.



Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8723
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#6 Ungelesener Beitragvon Wulli » Dienstag 1. November 2011, 09:51

Kaufen würd ich ihn mir bei audiotranskription, weil die immer die professionellsten Besprechungen/Vorstellungen, z. T. Tests haben. Dort gibts übrigens schon ein positives Kundenfeedback. Ja, ich weiß... :zwinker:
Aber ich denke, insgesamt ist das Preis-Leistungsverhältnis bei dem DR-40 schon sehr gut.


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

Benutzeravatar
Langnase
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5365
Alter: 57
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 22:53

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#7 Ungelesener Beitragvon Langnase » Dienstag 1. November 2011, 23:01

Da habe ich auch meine ersten Berührungen mit den Geräten gehabt.
Klasse Seite!


Wer mit der Herde zieht sieht nur Ärsche

Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8723
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#8 Ungelesener Beitragvon Wulli » Sonntag 18. Dezember 2011, 18:41

*push*
Hat ihn jetzt schon jemand? - Ich leider noch nicht. :häh:


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

Benutzeravatar
Späteinsteiger
Administrator
Administrator
Beiträge: 3262
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 17:35

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#9 Ungelesener Beitragvon Späteinsteiger » Montag 19. Dezember 2011, 10:17

Auch bei mir wird Weihnachten vergehen und eher ein paar harte Nüsse als ein Tascam DR-40 unter dem Weihnachtsbaum liegen. :zwinker:



Benutzeravatar
Langnase
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5365
Alter: 57
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 22:53

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#10 Ungelesener Beitragvon Langnase » Montag 19. Dezember 2011, 12:16

Du bist aber auch eine arme Sau :congratz2:


Wer mit der Herde zieht sieht nur Ärsche

Benutzeravatar
Späteinsteiger
Administrator
Administrator
Beiträge: 3262
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 17:35

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#11 Ungelesener Beitragvon Späteinsteiger » Montag 19. Dezember 2011, 13:41

Arme Sau? Wohl nur im Vergleich mit Usern, die deutlich mehr Decks als ich (was einfach ist) und doppelt so viele portable Minidisc-Geräte (was nicht sooo einfach ist) wie ich haben.
Ansonsten geht es mir so gut; wenn man nicht alles haben will, reicht die Freude an dem, was man schon hat, völlig aus.

Grüße
Späteinsteiger



Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8723
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#12 Ungelesener Beitragvon Wulli » Montag 19. Dezember 2011, 21:06

Späteinsteiger hat geschrieben:wenn man nicht alles haben will, reicht die Freude an dem, was man schon hat, völlig aus.

:top: *unterschreib*


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

Benutzeravatar
Langnase
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5365
Alter: 57
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 22:53

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#13 Ungelesener Beitragvon Langnase » Montag 19. Dezember 2011, 23:53

Es war ironisch gemeint! :zwinker: :)


Wer mit der Herde zieht sieht nur Ärsche

Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8723
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#14 Ungelesener Beitragvon Wulli » Donnerstag 29. Dezember 2011, 16:28

HATTT inzwischen jemand diesen Tascam? (ernst gemeinte Frage)


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

Benutzeravatar
Langnase
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5365
Alter: 57
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 22:53

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#15 Ungelesener Beitragvon Langnase » Dienstag 3. Januar 2012, 23:12

Hattest du den Test bei Stiftung Warentest gesehen?
Habe ich heute zufällig am Kiosk gefunden.
Sieger ist Roland... Leider haben sie kein Sony Gerät getestet.
Müsste die aktuelle Ausgabe sein.


Wer mit der Herde zieht sieht nur Ärsche

Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8723
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#16 Ungelesener Beitragvon Wulli » Dienstag 10. Januar 2012, 22:09

Langnase hat geschrieben:Hattest du den Test bei Stiftung Warentest gesehen?
Habe ich heute zufällig am Kiosk gefunden.
Sieger ist Roland... Leider haben sie kein Sony Gerät getestet.
Müsste die aktuelle Ausgabe sein.

Ja, jetzt am WoE bei meinem Vater, dem MD-Senior. Roland kannte ich bis jetzt gar nicht... :oops: Ja, unverständlich :!: dass kein Sony dabei war. :roll: Den Roland schau ich mir jetzt mal genauer an, interessantes Preis-Leistungsverhältnis! :sound:


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

Benutzeravatar
analogi67
MD-Fan
MD-Fan
Beiträge: 448
Registriert: Sonntag 2. September 2007, 11:17

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#17 Ungelesener Beitragvon analogi67 » Montag 30. Januar 2012, 14:54

Wulli hat geschrieben:HATTT inzwischen jemand diesen Tascam? (ernst gemeinte Frage)


Ich nicht aber ein Bekannter dem ich TASCAM aufgrund der guten Erfahrungen mit einem DR05 empfahl. Der nutzt den DR40 für Bandaufnahmen und ist schlicht begeistert! In seinem Fall vorteilhaft die Phantomspeisung und XLR Verbinder. Meist nur als 2 Kanaler unterwegs. Preis-/Leistung ist wirklich überragend gut!

Vermutlich werden noch ein paar Firmware Updates nachgeschoben da das Gerät brandneu. Ist aber eine einfache Sache... wie ich an einem DR05 sah.

Zu dem DR05 (für rd. 115 EUR): Sagenhaft! Für's Geld allemal. Zwar "nur" micro-SDCard aber sonst wirklich gut. Klanglich nicht schlecht. Hängt auch für eine kleine Band an einem Mischpult und unterstützt bei Probeaufnahmen bzw. bei Mitschnitt. Dieser 05er war von Thoman und hatte schon die allerneuste Firmware. Zur Sicherheit hatte ich die geladen und die Installationsanleitung ist easy.

Gruß

Wolfgang



Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8723
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#18 Ungelesener Beitragvon Wulli » Montag 30. Januar 2012, 21:21

Uuuiihhh... :wah: ...DR-05 und -40 grad ziemlich ausverkauft, wie ich sehe oder nur teuer zu bekommen. :wah: Aber DANKE für Bericht! :top:


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

Benutzeravatar
Einsteiger
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5312
Alter: 45
Registriert: Freitag 28. Januar 2005, 14:15

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#19 Ungelesener Beitragvon Einsteiger » Dienstag 31. Januar 2012, 09:34

Bei Thomann ist Liefertermin 9.2.2012 für den 05 http://www.thomann.de/de/tascam_dr05.htm, der DR 40 ist kurzfristig lieferbar:
http://www.thomann.de/de/tascam_dr40.htm.


Sharp 4xMD-MS722;
Sony MZ-B10, MZ-S1
MZ-NH600b, MZ-NH700b, MZ-NH900s, MZ-NH1
MZ-RH10s
MZ-RH1b
Sony MDS-JB940QS/S und MXD-D4/B, Pioneer MJ-L5

Benutzeravatar
monodisc
MD-Fachmann
MD-Fachmann
Beiträge: 538
Registriert: Samstag 14. Dezember 2002, 22:57

Re: Hat jemand schon den Tascam DR-40?

#20 Ungelesener Beitragvon monodisc » Donnerstag 2. Februar 2012, 12:00

Wulli hat geschrieben:Uuuiihhh... :wah: ...DR-05 und -40 grad ziemlich ausverkauft, wie ich sehe oder nur teuer zu bekommen. :wah: Aber DANKE für Bericht! :top:

Hallo Wulli,
statt zum Dr-05 würde ich eher (bei ca. 20 Euro Aufpreis) zum Dr-07 mk2 raten.
Den habe ich seit 2 Wochen und bin nach meinem vorherigen Edirol R-09HR, der mir viel zu dumpf aufnahm, sehr zufrieden damit.
Der Riesenvorteil gegenüber dem DR-05 ist, daß man die Position der Mikrofone verändern kann (x-y und a-b), das ist besonders praktisch, wenn man bei ungünstigen akustischen Verhältnissen eine stärkere Richtwirkung haben will.
Habe den 07-mk2 bei ebay-Amerika neu für insgesamt 120 Euro gekauft (100 € Ware + Porto + 19% Einfuhrumsatzsteuer beim Zoll). :top:


Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.


Zurück zu „Alternativen zur (Hi-)MD“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste