nochmal: Neuling sucht Rat

Diskussion über die neuen (nicht nur) mobilen digitalen Recorder mit Flashspeicher oder Festplatte

Moderator: Team

Nachricht
Autor
fischmond
MD-NeuUser
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 23:14

nochmal: Neuling sucht Rat

#1 Ungelesener Beitragvon fischmond » Mittwoch 20. Oktober 2010, 23:54

Ich suche zum Musiküben ein Aufnahmegerät - Klangqualtiät sollte ganz gut sein, muss aber nicht berauschen!
Habe das tascam DR- 07 und zoom H2 recherchiert.
Was aber ist mit Minidisc? Ist das eine Alternative??? Ist die Qualität sehr anders? Was gäb es sonst noch zu bedenken an Unterschieden? Ich will lediglich aufnehmen ( auch mal unterwegs) und es zur Kontrolle abhören können - also kein PC-Bearbeitung etc. -
Welche MD könntet ihr mir für diese Zwecke- wenn überhaupt -raten? Freue mich natürlich auch, wenn ich keine 150 Euronen dafür zahlen müsste.
Danke schon mal für Hinweise!



pafnuzzi

Re: nochmal: Neuling sucht Rat

#2 Ungelesener Beitragvon pafnuzzi » Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:45

Hi

Zoom H2 vergiss es!

Wenn dann den h1 der hat etwas bessere micros.

http://www.thomann.de/at/zoom_h1_bundle.htm

MD weiß nicht da brauchst ja auch noch ein mikro dazu - unter 150.- Budget schwierig :zwinker:

Ansonsten Tascam DR08:

http://www.thomann.de/at/tascam_dr08.htm

oder PCM M10:

http://www.thomann.de/at/sony_pcm_m10_anthrazit.htm

Auch mal auf ebay Amerika schauen da kriegst es teilweise sehr günstig wenn Du einen Händler findest der Dir das Paket mit einem niedrigen Wert deklariert und als Geschenk (wegen Zoll) :sound:



rocket
MD-Liebhaber
MD-Liebhaber
Beiträge: 276
Registriert: Montag 24. November 2008, 08:32

Re: nochmal: Neuling sucht Rat

#3 Ungelesener Beitragvon rocket » Donnerstag 21. Oktober 2010, 12:58

so teuer is ja nun nen Stereo Micro und ein MD Recorder nu auch nicht.
Beides in der Bucht für zusammen deutlich unter 100 Eu.

Ein Micro hätte ich abzugeben, hab ich keine Verwendung für.
Dann brauchts nur noch nen MD recorder mit Mcro eingang.



rocket
MD-Liebhaber
MD-Liebhaber
Beiträge: 276
Registriert: Montag 24. November 2008, 08:32

Re: nochmal: Neuling sucht Rat

#4 Ungelesener Beitragvon rocket » Donnerstag 21. Oktober 2010, 15:07

hier ein tauglicher MD Recorder:
http://cgi.ebay.de/Sony-MZ-N710-USB-mdl ... 3361b4558e

beim Micro kommts halt drauf an wie gut du die aufnahmen brauchst.



pafnuzzi

Re: nochmal: Neuling sucht Rat

#5 Ungelesener Beitragvon pafnuzzi » Donnerstag 21. Oktober 2010, 15:44

Ja aber wer will heute noch mit MDs hantieren *gg* Komprimierte Qualität unkomfortabel...



fischmond
MD-NeuUser
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 23:14

Re: nochmal: Neuling sucht Rat

#6 Ungelesener Beitragvon fischmond » Donnerstag 21. Oktober 2010, 18:32

also danke schon mal für eure diversen hinweise.
nur meine hauptfrage: haltet ihr für meine Zwecke ( also selbstgemachte Musik aufnehmen und kontrollieren) MD oder eines dieser anderen Geräte für die geschicktere Anschaffung? also: gibt es eine "generell bessere aufnahme- u klangqualität" bei der MD oder bei diesen aufnahmegeräten? oder ist sich das alles recht ähnlich?
freu mich wieder auf klugen rat :)



pafnuzzi

Re: nochmal: Neuling sucht Rat

#7 Ungelesener Beitragvon pafnuzzi » Donnerstag 21. Oktober 2010, 19:41

MD Ist ja viel ein komprimierteres Format als das wav Format mit dem Du mit einem PCM Recorder aufnehmen kannst daher ist MD auch schlechter!

LG



rocket
MD-Liebhaber
MD-Liebhaber
Beiträge: 276
Registriert: Montag 24. November 2008, 08:32

Re: nochmal: Neuling sucht Rat

#8 Ungelesener Beitragvon rocket » Donnerstag 21. Oktober 2010, 19:56

pafnuzzi hat geschrieben:MD Ist ja viel ein komprimierteres Format als das wav Format mit dem Du mit einem PCM Recorder aufnehmen kannst daher ist MD auch schlechter!

LG


was in vielen Tonstudios noch nicht bemerkt wurde :)
oder warum nutzen viele noch heute die MD?

Wenn man nicht mit LP4 aufnimmt bringt man schon recht gute Aufnahmen zustande und die in diesem Falle hier mit Sicherheit ausreichend sind.



fischmond
MD-NeuUser
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 23:14

Re: nochmal: Neuling sucht Rat

#9 Ungelesener Beitragvon fischmond » Donnerstag 21. Oktober 2010, 22:44

ok, super ich danke euch! jetzt weiß ich was ich wissen muss und werde zur Tat schreiten ... mir scheint der H1 eine gute Lösung zu sein für mich . DANKE!



pafnuzzi

Re: nochmal: Neuling sucht Rat

#10 Ungelesener Beitragvon pafnuzzi » Donnerstag 21. Oktober 2010, 22:57

Bei deinem Budget vorerst sicherlich eine gute Lösung obwohl den Tascam DR-08 (gibts sehr günstig in USA) würde ich mir auch noch durch den Kopf gehen lassen (bessere interne mics meiner Ansicht nach)

LG



fischmond
MD-NeuUser
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 23:14

Re: nochmal: Neuling sucht Rat

#11 Ungelesener Beitragvon fischmond » Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:16

da frag ich doch gleich nochmal nach: wie verhandelst du das denn mit dem amerikanischen händler? kann ich ja schlecht bei ebay öffentlich anfragen ob er mir ein "geschenkchen" über den see schicken tät.



pafnuzzi

Re: nochmal: Neuling sucht Rat

#12 Ungelesener Beitragvon pafnuzzi » Freitag 22. Oktober 2010, 08:34

Einfach in Englisch fragen ob er es als Geschenk mit einem Wert von 50 Dollar deklarieren kann wegen zoll und Steuern in Deutschland. Manche machen es manche nicht. Einziges Risiko wenn das Paket verloren geht ist es nur auf 50 Dollar versichert. Aber was wäre das LEben ohne Risiko. Ich habe so meinen Sony PCM M10 neu mit 1 Jahr Garantie um 210 Euro inkl Versand bekommen.

LG



Benutzeravatar
Langnase
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5365
Alter: 57
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 22:53

Re: nochmal: Neuling sucht Rat

#13 Ungelesener Beitragvon Langnase » Samstag 23. Oktober 2010, 00:09

Der Zoom H1 ist schon ganz gut!
Klein und handlich, manuelle und automatische Aussteuerung möglich, verschiedene Bitraten bei wave und mp3
Aufnahmen, kleiner Kontolllautsprecher eingebaut, Kopfhöreranschluß, line-in um auch von anderen Klangquellen
direkt aufzunehmen, ausbaubare Speicherkapazität.
Eingebaute Mikros sind rechts gut, aber nicht sehr gut. Das Gehäuse ist recht plastös und was mir gar nicht gefällt
ist die komplette Einsparung irgendwelcher Aufnahmenachbearbeitungsmöglichkeiten (puh - langes Wort :kotz: )
Ich würde mein ovp Neugerät, das ich nur zum testen erworben habe für 90 EUR verkaufen.
Vorher wollte ich aber eigentlich noch eine Rezension hier schreiben, bisher aus Zeitgründen nicht geschafft.
Mein persönlicher Tipp: Sony PCM-M10. Sagenhaftes Gerät, klasse verarbeitet, durchdachte Bedienerführung, sehr gute
Klangeigenschaften der eingebauten Mikros, vielfältige Möglichkeiten der Nachbearbeitung am Gerät selbst.
Seit ich den PCM habe, habe ich keine Aufnahmen mehr mit meinen MD-Recordern gemacht. Der sonytypische Bedienkomfort
und der unschlagbare Speicherplatz des PCM sind einfach topp!
Ich habe mein Gerät bei einem deutschen Händler für 275 ergattert, der RH1 damals war nur unwesentlich günstiger.
Vom Handling ist der PCM aber um Längen besser, ganz abgesehen davon das er mit "überall" kaufbaren AA-Zellen betrieben
werden kann. Der RH1 benötigt leider einen Spezialakku.
Selbst als "MD-Jünger" würde ich den PCM-M10 uneingeschränkt empfehlen! :top:


Wer mit der Herde zieht sieht nur Ärsche

pafnuzzi

Re: nochmal: Neuling sucht Rat

#14 Ungelesener Beitragvon pafnuzzi » Samstag 23. Oktober 2010, 09:02

Vollkommen richtig besser einmal was gescheides kaufen als sich immer ärgern. Eine gute Alternative wäre noch der Roland R05. Der wesentlich günstigere Nachfolger vom Edirol R-09HR. Der wäre auch eine Überlegung wert!



georgh
MD-NeuUser
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 10:40

Re: nochmal: Neuling sucht Rat

#15 Ungelesener Beitragvon georgh » Donnerstag 25. November 2010, 11:08

Ich denke man sollte bei der Sache auch nicht das Handling vergessen. Wenn man gewohnt ist sich auf winzigen Bildschirmen durch nichtssagende Dateinamen zu klicken (Du wolltest ja nicht an den PC anschließen) sind die Wave-Recorder schon okay. Aber wenn man mehr auf physisches/haptisches steht sind MDs schon im Vorteil. Gerade als Wechselmedium, wenn man nicht alles auf einem Gerät, sondern z.B. ein Lied/Ideen pro MD haben möchte. Da sind beschriftbare MDs echt besser als Micro SD Cards.




Zurück zu „Alternativen zur (Hi-)MD“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste