Olympus LS-10

Diskussion über die neuen (nicht nur) mobilen digitalen Recorder mit Flashspeicher oder Festplatte

Moderator: Team

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Arni99
MD-Profi
MD-Profi
Beiträge: 775
Registriert: Mittwoch 19. April 2006, 16:18

Re: Olympus LS-10

#21 Ungelesener Beitragvon Arni99 » Mittwoch 22. Oktober 2008, 23:11

pafnuzzi hat geschrieben:Hi

Hm schwierig :roll: Bin echt am überlegen. Gute interne mics haben ja auch ihren Reiz, aber ich mlöchte mir auf Dauer auch die SP CMC 8 unmodded zulegen und einen preamp mit mindestens 40 dB+. Dann müsste es ja auf line in funktionieren auch beim olympus mit so einer kombi? Oder kriegt man wirklich so wenig Pegel im Vergleich zum h2 zustande am line in des olympus?

LG pafnuzzi

+40db vom externen preamp, dann brauchst du wirklich einen line-in der unempfindlich ist :) .
don´t use +40db from your external preamp sag ich nur :).

damit kommt wahrscheinlich der line-in ned klar und übersteuert wegen zu hohem signal, obwohl deine levels am levelmeter im grünen bereich sind...alles schon erlebt bei kabarett-aufnahme und ich hab damals nicht +40db verwendet ;).
ich hab einen microphone-madness preamp rumliegen, der nicht gebraucht wird.
kannst mich ja PMen falls du interesse hast.
lg
arni


recorders: SONY PCM-M10
mics: DPA 4061 omnis; SP-CMC-8 cardioids;
battery-box: SP-SPSB-9(12V)
photo/video: Panasonic DMC-ZS3

Benutzeravatar
SharpSony
Administrator a.D.
Beiträge: 9576
Registriert: Donnerstag 16. Dezember 2004, 16:34

Re: Olympus LS-10

#22 Ungelesener Beitragvon SharpSony » Dienstag 10. März 2009, 17:55

Im Recorder-Test der STEREO (Heft 2/09) kommt der LS-10 ebenfalls recht gut weg - Urteil "sehr gut", Klangniveau 80%. Gelobt wird ein "guter, etwas schlanker Klang". Es fehlen demzufolge Bässe. Hervorgehoben wird zudem die sehr lange Akkulaufzeit (40 Stunden Spielzeit mit 2 Mignonzellen). Kritisiert wird die "mäßige Lautstärkereserve" am Kopfhörerausgang.


Sharp MD-SR70, MD-MT80, 2 x MD-MT180, MD-MT190, MD-MT270, MD-DR470, Sony MZ-R30, MZ-R37, MZ-R50, MZ-R700, MZ-R909, MZ-N510, MZ-NH700, MZ-NH900, MZ-RH10, MZ-RH910, MZ-RH1, Aiwa AM-F80, Kenwood DMC-J7R

Benutzeravatar
Arni99
MD-Profi
MD-Profi
Beiträge: 775
Registriert: Mittwoch 19. April 2006, 16:18

Re: Olympus LS-10

#23 Ungelesener Beitragvon Arni99 » Montag 20. Juli 2009, 12:46

Mit dem letzten firmware-upgrade wird nun nach 2GB lückenlos ein neues File erstellt und weiter aufgenommen.
Weiters werden auch SDHC-cards mit 16GB unterstützt. (32GB auch wenn ich mich nicht täusche...).
:zwinker:


recorders: SONY PCM-M10
mics: DPA 4061 omnis; SP-CMC-8 cardioids;
battery-box: SP-SPSB-9(12V)
photo/video: Panasonic DMC-ZS3


Zurück zu „Alternativen zur (Hi-)MD“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste