Radioaufnahmen mit dem Raspberry Pi?

Diskussion über die neuen (nicht nur) mobilen digitalen Recorder mit Flashspeicher oder Festplatte

Moderator: Team

Nachricht
Autor
wuza05
MD-Anhänger
MD-Anhänger
Beiträge: 211
Registriert: Montag 15. November 2010, 22:21

Radioaufnahmen mit dem Raspberry Pi?

#1 Ungelesener Beitragvon wuza05 » Donnerstag 25. Januar 2018, 00:34

Beschäftigt sich jemand von euch mit Aufnahme von Radiosendungen (Quelle Internetradio bevorzugt) mit dem Raspberry Pi?
Oder auch mit anderen klanglichen Experimenten mit dem Raspberry Pi?

Hab mir so ein Gerät besorgt um damit ein wenig zu experimentieren. Und je mehr funktioniert, desto mehr Ideen was man damit noch anstellen könnte, rumpeln durch den Kopf! :)


Schöne Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Chimaera
MD-Amateur
MD-Amateur
Beiträge: 103
Registriert: Freitag 10. April 2015, 09:57

Re: Radioaufnahmen mit dem Raspberry Pi?

#2 Ungelesener Beitragvon Chimaera » Montag 29. Januar 2018, 05:57

Geht ganz einfach mit Streamripper. Ist ein Terminal programm und lässt sich ganz einfach nutzen. Zeitgesteuerte Aufnahmen gehen auch recht einfach wenn man das Programm mit linux Mitteln zu bestimmten Zeiten starten lässt.

Ist aber wohl mehr für Musiksendungsfans interssant, da man mitlerweile ja eh so gut wie alle anderen Formate als Podcast runterladen kann.



wuza05
MD-Anhänger
MD-Anhänger
Beiträge: 211
Registriert: Montag 15. November 2010, 22:21

Re: Radioaufnahmen mit dem Raspberry Pi?

#3 Ungelesener Beitragvon wuza05 » Montag 29. Januar 2018, 20:38

Danke! Werde ich mir Mal ansehen!


Schöne Grüße
Thomas


Zurück zu „Alternativen zur (Hi-)MD“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste