Wandregal für MDs

Welches MD/Hi-MD-Produkt passt zu Dir ?

Moderator: Team

Nachricht
Autor
Hwoarang
MD-NeuUser
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 1. August 2015, 20:55

Wandregal für MDs

#1 Ungelesener Beitragvon Hwoarang » Mittwoch 12. April 2017, 09:56

Liebe MD-Freunde!
Ich betreibe das Thema Musik wieder etwas ernsthafter und habe mir eigens dafür ein Musikzimmer eingerichtet.
IMG_0065.jpg

Da darf die Minidisc auch nicht fehlen (Gestern 8! Stunden MDs aufgenommen und getagt).
Allerdings habe ich noch keine optisch ansprechende Möglichkeit die Discs zu lagern. Suche eine Art Wandregal.
Zurzeit lagere ich sie in dem berüchtigten Pappkarton von Ikea.
Hat da jemand von euch Tipps?



Benutzeravatar
Einsteiger
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5270
Alter: 44
Registriert: Freitag 28. Januar 2005, 14:15

Re: Wandregal für MDs

#2 Ungelesener Beitragvon Einsteiger » Mittwoch 12. April 2017, 18:11

Tolle Lautsprecher!
Mein Namensvetter (Späteinsteiger) hat sich was im Flur zurechtgebaut. Das muß hier irgendwo in den Untiefen des Forums zu finden sein.


Sharp 4xMD-MS722;
Sony MZ-B10, MZ-S1
MZ-NH600b, MZ-NH700b, MZ-NH900s, MZ-NH1
MZ-RH10s
MZ-RH1b
Sony MDS-JB940QS/S und MXD-D4/B, Pioneer MJ-L5

wuza05
MD-Anhänger
MD-Anhänger
Beiträge: 202
Registriert: Montag 15. November 2010, 22:21

Re: Wandregal für MDs

#3 Ungelesener Beitragvon wuza05 » Mittwoch 12. April 2017, 19:45

Ich hab meine MDs in hölzernen Weinkisten. In diesen Kisten hatten 3 Flaschen Platz, mit 2 Abtrennungen der Länge nach. Da rein passen die MDs perfekt rein. Und pro Kiste passen so circa 120 Stück rein. Und dadurch, dass auch ein gebranntes Logo auf der Kiste ist, sieht sie auch recht dekorativ aus, finde ich.


Schöne Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Späteinsteiger
Administrator
Administrator
Beiträge: 3229
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 17:35

Re: Wandregal für MDs

#4 Ungelesener Beitragvon Späteinsteiger » Freitag 14. April 2017, 14:48

Einsteiger hat geschrieben:Tolle Lautsprecher!
Mein Namensvetter (Späteinsteiger) hat sich was im Flur zurechtgebaut. Das muß hier irgendwo in den Untiefen des Forums zu finden sein.

:oops:
Der Beitrag ist HIER, aber das Bild nicht (mehr). :hair:
Irgendwo habe ich das sicher noch, aber zur Not muß ich eben noch ein Bild machen. :(

Grüße
Späteinsteiger



Hwoarang
MD-NeuUser
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 1. August 2015, 20:55

Re: Wandregal für MDs

#5 Ungelesener Beitragvon Hwoarang » Sonntag 16. April 2017, 19:13

Ja, Danke. Ein Bild wäre toll.Vielleicht baue ich mir was.



Benutzeravatar
Späteinsteiger
Administrator
Administrator
Beiträge: 3229
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 17:35

Re: Wandregal für MDs

#6 Ungelesener Beitragvon Späteinsteiger » Mittwoch 3. Mai 2017, 19:06

Es tut mir leid, ich habe gerade keine brauchbare Kamera, deshalb sind die neuen Bilder auch so schlecht. :oops:
Aber einen ersten Eindruck vermitteln sie dennoch. Das Deteil zeigt die Konstruktionsweise:
Den Rahmen bilden zwei Bucheleisten, 220 cm lang, 5 cm breit und 1 cm dick; die "Regalbretter" sind nur 5 mm dick und 5 cm breit, die Länge habe ich der freien Wandfläche angepaßt. Die Auflagen entstehen einfach durch hochgestellte Brettchen, die ca. 1mm länger sind, als eine Minidisc-Hülle (Detail). Um Durchhänger und klemmer zu vermeiden, habe ich aus Alu-Blech in der Mitte Abstandhalter eingesetzt, die fallen garnicht auf. :)

Grüße
Späteinsteiger
MD-Regal-1.jpg

MD-Regal-2.jpg



MarcMarc
MD-Amateur
MD-Amateur
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 20. Oktober 2006, 19:02

Re: Wandregal für MDs

#7 Ungelesener Beitragvon MarcMarc » Freitag 5. Mai 2017, 22:16

Genial gelöst!
Soviele MD´s habe ich noch nie auf einem Haufen gesehen.
Da meine Holde sowas nicht dulden würde befinden sich meine ca. 300 bespielen MD´s in diesen Ikea-Miniboxen, die ich leicht anpassen musste.
Das hier sind aber bestimmt 1000?
Viele Grüße,
Marc



Benutzeravatar
Späteinsteiger
Administrator
Administrator
Beiträge: 3229
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 17:35

Re: Wandregal für MDs

#8 Ungelesener Beitragvon Späteinsteiger » Sonntag 7. Mai 2017, 17:41

MarcMarc hat geschrieben:Das hier sind aber bestimmt 1000?

Naja, es sind 22 Reihen, in die jeweils 78 Minidiscs passen, also bringt man 1716 MDs unter. Da es noch Lücken gibt, sind es sicher weniger.
Aber da ich MDV-Infizierter im Endstadium bin, sind das nicht alle: Im Arbeitszimmer und auch im Schlafzimmer stehen noch einige Schubladenregale, die noch einmal ca. 1000 enthalten. :oops:
Und die Minidiscs, die gerade bespielt werden und noch nicht betitelt und beschriftet sind, lagern in 12 KFZ-Verbandskästen. :top:
(Gerade hat mich der Ehrgeiz gepackt, alle Alben von den Stones auf Minidisc zu "sichern" - zumindest alles, was mir gefällt.)
Das Regal hat den Vorteil, daß es so flach an der Wand kaum Platz wegnimmt, die Minidiscs so eng stehen, daß sie kaum einstauben und ich schneller das finde, was ich suche: In jeder Reihe ist eine Band oder ein Stil beisammen und viele Alben sind chronologisch sortiert, das hilft beim Suchen.
Allerdings habe ich bemerkt, daß ich die Reihen auf Augenhöhe häufiger durchhöre, als die unteren, zu denen ich mich bücken müßte. :oops:

Schöne Grüße sendet

Späteinsteiger



Benutzeravatar
MDAchim
MD-Süchtiger
MD-Süchtiger
Beiträge: 3002
Registriert: Montag 18. August 2003, 16:55

Re: Wandregal für MDs

#9 Ungelesener Beitragvon MDAchim » Montag 8. Mai 2017, 16:26

Wow, nicht schlecht...


Sony: MZ-RH1 MZ-DH10P MZ-RH10 MZ-RH910 MZ-RH710 MZ-NHF800 MZ-NH600 MZ-NH1 MZ-EH70 MZ-EH50 MZ-NF520D MZ-E310 MZ-N510 MZ-B10 MZ-N10 MZ-N910 MZ-N710 MZ-N707 MZ-R909 R909 R900 MZ-R70 MZ-R37 MZ-R50 MZ-R35 MZ-E20, MZ-R3 MZ-1 // Sharp: DR580 DR470 DR410 MT180 MT888 SR50 MT15 // Aiwa: NX9 NX1 F70, AIWA AM-F3 HX400 // Panasonic: MJ55D blau MR200 // JVC: XM-R70 XM-PX3 // Kenwood: DMC-G7R //
MD-105FX Hi-MD/MDS-JA333ES/MXD-D5C/MDS-JE780/MDS-JE640/MZ-R5ST/MDS-JE510 / Aiwa CSD-MD5 / Sony ZS-M1 / Casio ZD-1 / JVC UX-A70MDR
C8500R/C670/66XLP/XA-C30/connects2

Benutzeravatar
Späteinsteiger
Administrator
Administrator
Beiträge: 3229
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 17:35

Re: Wandregal für MDs

#10 Ungelesener Beitragvon Späteinsteiger » Samstag 13. Mai 2017, 14:05

Das gute an dem Regal ist, wie schon gesagt, die Übersichtlichkeit, aber auch die geringen Kosten: Die beiden Bucheleisten links und rechts haben 5 oder 6 Euro gekostet, die "Regalbretter" so 40 Euro; das ist wirklich wenig, für so viel Stauraum.

Aber wenn ich schon dabei bin, hier so richtig zu prahlen, will ich auch noch meine Lieblingsaufbewahrung zeigen:
Notfallkiste-1.jpg
Notfallkiste-2.jpg


Von diesen Verbandskästen habe ich inzwischen 20 gefüllt. Darin sind teilweise unbespielte, die nicht mehr originalverpackt sind, aber hauptsächlich bespielte, die ich irgendwie sortiert habe, oder noch sortieren un beschriften muß. Schön staubfrei! :top:
Ich weiß, die Schubladenboxen, die auf Knopfdruck ausfahren, sehen viel besser aus, hab' ich ja auch einige, aber die Verbandskästen sind einfach origineller und es passen viel mehr Minidiscs rein. :zwinker:

Grüße
späteinsteiger




Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste