Denon DMD-1000 als DAC einsetzen?

Standgeräte

Moderatoren: Maddin, Team

Nachricht
Autor
Den•n
MD-Amateur
MD-Amateur
Beiträge: 62
Registriert: Samstag 26. April 2008, 13:37

Denon DMD-1000 als DAC einsetzen?

#1 Ungelesener Beitragvon Den•n » Samstag 6. Januar 2018, 17:44

Moin, zusammen!

OK – das ist komplettes Neuland für mich ...

Ist es problemlos möglich, einen Denon DMD-1000 als DAC zu »missbrauchen«? In der Form, dass ich ihm Audio-Daten per optischem oder Digital-Coax-Kabel »anliefere« und die analogen Signale über die Cinchausgänge »abzapfe«? Entsprechende Eingänge sind immerhin vorhanden.

Danke sehr –
Den•n



sonic excellence
MD-Amateur
MD-Amateur
Beiträge: 72
Registriert: Dienstag 26. August 2008, 09:46

Re: Denon DMD-1000 als DAC einsetzen?

#2 Ungelesener Beitragvon sonic excellence » Sonntag 7. Januar 2018, 10:49

Hallo,

ja das funktioniert.
Links den Eingang wählen und dann die Taste EXT.MONITOR drücken.

Gruß Leo



Den•n
MD-Amateur
MD-Amateur
Beiträge: 62
Registriert: Samstag 26. April 2008, 13:37

Re: Denon DMD-1000 als DAC einsetzen?

#3 Ungelesener Beitragvon Den•n » Sonntag 7. Januar 2018, 16:03

Danke, Leo!

Habe inzwischen auch in einem englischsprachigen Forum gelesen, dass es funktionieren soll. Werde es also mal ausprobieren und berichten.

Gruß –
Den•n



Den•n
MD-Amateur
MD-Amateur
Beiträge: 62
Registriert: Samstag 26. April 2008, 13:37

Re: Denon DMD-1000 als DAC einsetzen?

#4 Ungelesener Beitragvon Den•n » Montag 8. Januar 2018, 15:31

Klappt tadellos! :-)




Zurück zu „Decks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste