Sony MDS-JB 980: Minidisc bleibt im Laufwerk

Standgeräte

Moderatoren: Maddin, Team

Nachricht
Autor
felix737
MD-NeuUser
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 21:26

Sony MDS-JB 980: Minidisc bleibt im Laufwerk

#1 Ungelesener Beitragvon felix737 » Sonntag 25. Dezember 2016, 09:37

Hallo,

bei meinem Sony MDS-JB 980 bleibt die Minidisc im Laufwerk stecken.
Auf dem Eject-Knopf zu drücken bringt zwar das übliche Geräusch,
aber keine Minidisc.

Das Gerät wurde insgesamt wenig benutzt und die letzten Jahre
auch sehr selten.

Die Recherche hier im Forum ergibt zwar, dass es am Laufwerkriemen
liegen könnte. Diesen kann man zwar bei eBay kaufen; aber ein Blick in das
Gerät hat mit gezeigt, dass das Auswechseln nicht so einfach wird.

Frage: Gibt es irgendwo eine detaillierte Anweisung?
Oder: Wer repariert einem sowas?

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar!

Gruß
felix737



Benutzeravatar
bo0zZe
MD-Elite
MD-Elite
Beiträge: 1263
Registriert: Sonntag 31. Januar 2010, 18:37

Re: Sony MDS-JB 980: Minidisc bleibt im Laufwerk

#2 Ungelesener Beitragvon bo0zZe » Dienstag 27. Dezember 2016, 10:03

Hi
Das ist relativ einfach zu wechseln.Ein wenig Geschick vorrausgesetzt ;-)
Frontblende vom Gerät nehmen und Laufwerk ausbauen.Den Riemen sieht man direkt der ist rechts unten am Laufwerk.
Immer schön due Schrauben systematisch weg legen ..

Gruss


:Himd:6 x NH 600 - 5x NH700 - 2 x NH900 - 2x NH1 - 3x RH910 - RH10 - 2x DH10P - 4x RH1 & 1x M200- - MZ-EH930 - MZ-NH3D
Sony zuviele :D
Sharp DR420 - DR470 - 4x DR580 - MD-DS70

felix737
MD-NeuUser
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 21:26

Re: Sony MDS-JB 980: Minidisc bleibt im Laufwerk

#3 Ungelesener Beitragvon felix737 » Dienstag 27. Dezember 2016, 20:02

Hallo,

vielen Dank für die Antwort.
Muss ich die Minidisc, die drinn steckt vor dem Auseinanderbauen
des Laufwerks herausholen?
Wenn ja wie?
Oder ist das egal (und ich kann Sie drinn lassen)?

Gruß
felix737



Onkel Fritz
MD-Einsteiger
MD-Einsteiger
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 26. April 2016, 14:14

Re: Sony MDS-JB 980: Minidisc bleibt im Laufwerk

#4 Ungelesener Beitragvon Onkel Fritz » Mittwoch 28. Dezember 2016, 22:26

Um an die MD zu kommen, muss das Laufwerk ausgebaut werden: Stecker ziehen, Gehäusedeckel abschschrauben, die beiden Flachbandkabel vom Laufwerk abziehen, Befestigungschrauben des Laufwerks lösen, Laufwerk herausnehmen, die kleine Feder an der Seite aushängen, obere Laufwerksabdeckung nach oben klappen (dazu auf der Rückseite des Laufwerks eine Verriegelungslasche drücken) und ggfs. ganz aushängen. Dann kann die MD rausgenommen werden und der Riemen erneuert werden.
Auf keinen Fall versuchen, die festsitzende MD mit Gewalt rauszuziehen.



felix737
MD-NeuUser
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 21:26

Re: Sony MDS-JB 980: Minidisc bleibt im Laufwerk

#5 Ungelesener Beitragvon felix737 » Sonntag 1. Januar 2017, 20:55

Vielen Dank für die Antworten.
Die letzte Antwort ist etwas detailierter.
In einer ruhigen Stunde werde ich es mal versuchen.
Ich habe den "Laufwerkriemen" (Gummiring) schon
mal bestellt.
Gruß
felix737



Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8705
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: Sony MDS-JB 980: Minidisc bleibt im Laufwerk

#6 Ungelesener Beitragvon Wulli » Montag 2. Januar 2017, 12:21

Berichte dann bitte, wie's gelaufen ist! :top:


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

felix737
MD-NeuUser
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 21:26

Re: Sony MDS-JB 980: Minidisc bleibt im Laufwerk

#7 Ungelesener Beitragvon felix737 » Samstag 14. Januar 2017, 11:57

Heute habe ich den Laufwerkriemen ausgewechselt.
Es hat tatsächlich geklappt!
Das Gerät funktioniert auch wieder. :-)

Die Anleitung von Onkel Fritz war knapp aber sehr hilfreich.
Vielen Dank!

Allerdings ist es mir nicht gelungen die Laufwerksabdeckung
"ggf. ganz auszuhängen". Dann wäre es für mich noch einfacher gewesen
an die Riemen heranzukommen. So brauchte ich eine Pinzette und die Hilfe
meiner Tochter (mit kleineren Fingern und besseren Augen).

Gibt es da noch einen Tipp zum Aushängen der Laufwerksabdeckung?
Ich habe nämlich noch ein zweites Gerät vermutlich mit dem
selben Problem. Ich traue mich da schon gar nicht mehr
eine MD reinzuschieben (Sony MDS JE 640)



Onkel Fritz
MD-Einsteiger
MD-Einsteiger
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 26. April 2016, 14:14

Re: Sony MDS-JB 980: Minidisc bleibt im Laufwerk

#8 Ungelesener Beitragvon Onkel Fritz » Sonntag 15. Januar 2017, 20:20

Die Abdeckung lässt sich tatsächlich leicht aushängen. Wenn man sich die Befestigung genau anschaut und vorsichtig hin und her bewegt, dann erkennt man das Prinzip.
Wenn aber nur der Riemen getauscht werden soll und man mit der Pinzette zum Ziel kommt, dann kann man sich das natürlich sparen.



ecki40
MD-NeuUser
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 26. März 2017, 13:26

Re: Sony MDS-JB 980: Minidisc bleibt im Laufwerk

#9 Ungelesener Beitragvon ecki40 » Mittwoch 29. März 2017, 18:33

Hallo !
Hab den Riemen (aus Portugal) an meinem MDS JE 640 auch gewechselt und jetzt fluppt er wieder wie am ersten Tag ! Danke für dei Tipps hier aus dem Forum !!!!

Gruß Ecki :congratz2: :mrgreen:



Mike Rofon
MD-NeuUser
Beiträge: 2
Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 20:57

Re: Sony MDS-JB 980: Minidisc bleibt im Laufwerk

#10 Ungelesener Beitragvon Mike Rofon » Montag 6. November 2017, 21:22

Tja, einer muß ja auch der Loser sein :cry:
(dazu auf der Rückseite des Laufwerks eine Verriegelungslasche drücken)
die hat bei mir nachgegeben und ist abgebrochen. Mal abgesehen davon daß ich wohl die obere Abdeckung + gesamte Lademechanik nicht mehr richtig zusammenbekomme. Da wäre jetzt kein Spalt mehr wo eine MD reinpassen würde.

Das wars dann wohl... :oerx: :cry:



Benutzeravatar
xBikeaholix
MD-Amateur
MD-Amateur
Beiträge: 137
Alter: 41
Registriert: Samstag 4. April 2015, 10:16

Re: Sony MDS-JB 980: Minidisc bleibt im Laufwerk

#11 Ungelesener Beitragvon xBikeaholix » Dienstag 7. November 2017, 17:21

die hat bei mir nachgegeben und ist abgebrochen.
Ja dieses Lehrgeld musste ich leider auch zahlen :(
Die Mechanik sieht kompliziert aus, muss aber nicht komplett zerlegt werden. Man sollte aber etwas Vorsicht walten lassen - klar - alles doch sehr filigran. Wer im Besitz einer langen gekröpften Pinzette ist, der kann sich den Ausbau sparen und direkt durch den "Brifkastenschlitz" operieren. Aber nur für "Könner" :zwinker:


Decks: Sony MDS-JA333ES/JA3ES|JB940/30/20|JE780/480/440|E10/E12|501|303|503|W1|LSA1|MXD-D1/D40/D5C|Tascam MD 350|Onkyo MD 2321/2521|Marantz CM1040/MD2020
Portis: Sony MZ-1|MZ-R2|MZ-NH1|MZ-B10|MZ-R900|NF810|N510|R500|R37|Sharp MD-MT99|IM-DR410|MD-MT290H|JVC XM-PX3
MD to PC: Sony MDS-NT1| MDS-PC3 + PCLK-MN10 + CAV-U5
Discman: Sony D-350|D-250|D-99|T-40
Boombox: Sony ZS-M30/ZS-M1/ZS-M7
Bookshelf: Sony CMT-DC500MD|Panasonic SA-PM35MD|JVC NX-MD1

Onkel Fritz
MD-Einsteiger
MD-Einsteiger
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 26. April 2016, 14:14

Re: Sony MDS-JB 980: Minidisc bleibt im Laufwerk

#12 Ungelesener Beitragvon Onkel Fritz » Dienstag 7. November 2017, 20:37

Ein Totalschaden ist das aber noch nicht. Die abgebrochene Lasche kann man evtl. auch wieder ankleben. Sie hat ja nur die Funktion, die obere Abdeckung waagerecht zu halten, wenn keine MD im Laufwerk ist. Das würde ich aber erst versuchen, wenn die obere Abdeckung wieder richtig eingehängt ist. Wo ist hier das Problem?

Sollte das wirklich nicht zu reparieren sein, dann könnte man nach einem Spendergerät suchen. Das JE480 wäre dazu geeignet. Das Laufwerk kann einfach ins JB980 eingebaut werden.




Zurück zu „Decks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste