Yamaha MDX-596 - alles ist plötzlich "Protected"

Standgeräte

Moderatoren: Maddin, Team

Nachricht
Autor
gyps_ruepelli
MD-NeuUser
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 16. September 2017, 14:05

Yamaha MDX-596 - alles ist plötzlich "Protected"

#1 Ungelesener Beitragvon gyps_ruepelli » Montag 18. September 2017, 21:26

Hallo in die Runde,

Ich habe in meinem Stereoturm zwei Yamaha MDX-596 im Einsatz - einen seit 16 Jahren und einen habe ich jetzt dazugekauft. Der, den ich schon so lange im Einsatz habe, war während eines dreijährigen Auslandsaufenthalts außer Betrieb. Er hat aber nicht in einem Keller oder Dachboden gestanden sondern im Wohnzimmer eines lieben Menschen. Ich habe das Gerät vor ein paar Wochen wieder in Betrieb genommen und damit - zum ersten Mal nach etlichen Jahren - auch wieder MDs aufgenommen. Das ist auch schon gelungen, aber sehr oft zeigt das gute Stück bei aufnehmbaren Discs jetzt "Protected" an - obwohl die Discs nicht "Protected" sind. Gestern Abend passierte das einmal sogar während einer Aufnahme! Da stoppte die Aufnahme plötzlich und im Display stand "Protected". Abspielen tut das Gerät völlig normal. Hat jemand eine Idee, was da los sein könnte - und wie man das Problem lösen könnte?



Benutzeravatar
NoNameNeeded
MD-Freak
MD-Freak
Beiträge: 2728
Alter: 39
Registriert: Sonntag 10. Juni 2007, 15:34

Re: Yamaha MDX-596 - alles ist plötzlich "Protected"

#2 Ungelesener Beitragvon NoNameNeeded » Montag 18. September 2017, 22:15

Ich hab ein Sony MDS-S40 das ein ähnliches Problem hat.
Sehr oft werden nicht-schreibgeschützte MDs für schreibgeschützt gehalten.
Dabei soll es sich um ein (typisches) mechanisches Problem handeln wofür man im Geräteinneren etwas löten muss.
Mehr weiß ich leider auch nicht.
Ich hab das Problem dann für mich so "gelöst" indem ich über ein Loch auf der MD ein Stück Klebeband geklebt habe, ähnlich wie man das bei Kassetten machen musste/konnte.

http://fs5.directupload.net/images/170918/b69s6ozn.jpg

Das ist aber natürlich nur dann eine Lösung wenn man mit diesem Gerät immer nur auf eine bestimmte MD aufnehmen will (wie ich).

Was mich allerdings stutzig macht und mich teilweise etwas zweifeln lässt ob es sich überhaupt um ein ähnliches Problem handelt (also um ein mechanisches) ist, dass das Protected bei dir auch während der Aufnahme erscheint.
Das klingt für mich dann schon eher nach einem elektrischen bzw. elektronischen Problem.
Wie auch immer, das mit dem Stück Klebeband, das das "Erkennungsloch" verschließt, kannst du aber jedenfalls ausprobieren. Mehr als dass es nichts bringt kann ja nicht passieren.


In Verwendung: Sony MDS-W1, Sony MDS-S40, Sony MZ-NF520D
Die restlichen Geräte sind im Profil aufgeführt.

gyps_ruepelli
MD-NeuUser
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 16. September 2017, 14:05

Re: Yamaha MDX-596 - alles ist plötzlich "Protected"

#3 Ungelesener Beitragvon gyps_ruepelli » Montag 18. September 2017, 22:25

Hallo,

Danke für die Antwort. Das mit dem Klebeband werde ich mal testen. Mir scheint es aber auch eher, dass da irgendein Wackelkontakt o.ä. ist, denn eben hat er mir schon wieder während einer Aufnahme abgebrochen. Wäre schade, wenn das Gerät nicht mehr mitmachen würde. Es war ein Geschenk meiner Eltern zum Abitur - deswegen hänge ich irgendwie daran.

Bestünde im Zweifelsfall die Chance, dass das jemand Versiertes reparieren kann oder ist das mehr oder weniger ausgeschlossen?



Benutzeravatar
NoNameNeeded
MD-Freak
MD-Freak
Beiträge: 2728
Alter: 39
Registriert: Sonntag 10. Juni 2007, 15:34

Re: Yamaha MDX-596 - alles ist plötzlich "Protected"

#4 Ungelesener Beitragvon NoNameNeeded » Montag 18. September 2017, 22:30

Oha.
Ja, also ausprobieren kannst du's, aber ich glaub da liegt dann was anderes vor.

Vor allem finde ich es seltsam, dass es während der Aufnahme überhaupt auf die Idee kommt so etwas anzuzeigen. denn ob die MD schreibgeschützt ist oder nicht wird ja logischerweise vor der Aufnahme überprüft, nicht währenddessen...

Ich selbst kann (nahezu) gar nichts reparieren aber vllt. findet sich ja hier noch wer, der versiert ist.


In Verwendung: Sony MDS-W1, Sony MDS-S40, Sony MZ-NF520D
Die restlichen Geräte sind im Profil aufgeführt.

gyps_ruepelli
MD-NeuUser
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 16. September 2017, 14:05

Re: Yamaha MDX-596 - alles ist plötzlich "Protected"

#5 Ungelesener Beitragvon gyps_ruepelli » Montag 18. September 2017, 22:33

Ich habe gerade den Trick mit dem Klebeband ausprobiert - das bringt auf jeden Fall nichts.



Benutzeravatar
NoNameNeeded
MD-Freak
MD-Freak
Beiträge: 2728
Alter: 39
Registriert: Sonntag 10. Juni 2007, 15:34

Re: Yamaha MDX-596 - alles ist plötzlich "Protected"

#6 Ungelesener Beitragvon NoNameNeeded » Montag 18. September 2017, 22:41

Ok.
Schade.
Dann weißt du aber immerhin schon mal mit Sicherheit, dass es kein mechanisches Problem wie bei mir sein kann.

Was ja auch schon zu befürchten war.
Aber wer weiß, vllt. muss ja nur irgendwas gereinigt werden, vllt. irgendwelche Schmiermittel die sich an der falschen Stelle verteilt haben, denn sowas kann auch zu elektronischen Problemen führen
Ich rate da aber nur...


In Verwendung: Sony MDS-W1, Sony MDS-S40, Sony MZ-NF520D
Die restlichen Geräte sind im Profil aufgeführt.

gyps_ruepelli
MD-NeuUser
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 16. September 2017, 14:05

Re: Yamaha MDX-596 - alles ist plötzlich "Protected"

#7 Ungelesener Beitragvon gyps_ruepelli » Samstag 30. September 2017, 18:23

Eine Frage noch zu dem Problem: An wen könnte ich mich wenden, um das Problem zu beheben? Ich denke, der Reparaturservice bei Saturn oder beim Media Markt (so es sowas überhaupt gibt) würde mich sicher auslachen und nach Hause schicken, wenn ich mit einem MD-Recorder ankomme, oder? Wäre es klug, sich direkt an Yamaha zu wenden? Und mit was für Kosten müsste ich mindestens rechnen?



Onkel Fritz
MD-Einsteiger
MD-Einsteiger
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 26. April 2016, 14:14

Re: Yamaha MDX-596 - alles ist plötzlich "Protected"

#8 Ungelesener Beitragvon Onkel Fritz » Dienstag 3. Oktober 2017, 13:04

Da das Gerät längere Zeit außer Betrieb war, würde ich zunächst nach einem mechanischen Fehler suchen. Bei den Sony-Geräten wird, wenn eine beschreibbare MD eingezogen wird, ein kleiner Schalter runtergedrückt. Wenn man an der MD die Lasche auf schreibgeschüzt umgestellt und damit ein kleines Loch öffnet, dann wird dieser Schalter nicht runtergedrückt und die MD als schreibgeschützt erkannt. Der Schalter schließt und unterbricht damit einen Stromkreis. Yamaha hat zwar eigene Laufwerke, aber das Prinzip dürfte hier ähnlich sein.
Dazu müsste man das Laufwerk ausbauen, wenn man nicht schon durch den Einzugsschlitz an diesen Schalter rankommt, dann prüfen, ob er leichtgängig ist und auch mal prüfen, ob die MD richtig reingezogen wird. Da ein zweites Gerät zur Verfügung steht, kann man auch schön vergleichen.
Ursache könnte also ein nicht mehr leichtgängiger Schalter sein oder eine MD, die während der Aufnahme im Laufwerk nicht richtig sitzt und durch ihre Vibrationen diesen Schalter mal runterdrückt und dann wieder nicht. Auch eine verschmutzte MD, in der sich die Disc nicht mehr leichtgäng dreht und die ganze MD hin und her wackeln lässt, kann so etwas verursachen.
Wenn die Mechanik soweit in Ordnung ist, dann müsste man sich mit der Elektronik beschäftigen. Das Service Manual könnte ich bei Bedarf zur Verfügung stellen.



gyps_ruepelli
MD-NeuUser
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 16. September 2017, 14:05

Re: Yamaha MDX-596 - alles ist plötzlich "Protected"

#9 Ungelesener Beitragvon gyps_ruepelli » Samstag 7. Oktober 2017, 20:38

Wieviel technisches Verständnis braucht man denn, um das zu machen. Ich habe noch nie an einem MD-Recorder rumgeschraubt....



Onkel Fritz
MD-Einsteiger
MD-Einsteiger
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 26. April 2016, 14:14

Re: Yamaha MDX-596 - alles ist plötzlich "Protected"

#10 Ungelesener Beitragvon Onkel Fritz » Sonntag 8. Oktober 2017, 19:38

Versuch doch mal, wenn das Problem wieder auftritt, mit einem Messer oder einem anderen flachen Gegenstand die MD durch den Einzugsschlitz an der linken Seite leicht runterzudrücken.




Zurück zu „Decks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste