Amtlich: Sony stellt CONNECT und ATRAC ein

Neuigkeiten im Bereich der (Hi-)MD

Moderator: Team

Nachricht
Autor
Alaska_S
MD-NeuUser
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 27. November 2005, 21:22

Amtlich: Sony stellt CONNECT und ATRAC ein

#1 Ungelesener Beitragvon Alaska_S » Donnerstag 30. August 2007, 12:16

CONNECT hat geschrieben:Einstellung der CONNECT Musikdownloadplattform

An unsere verehrten CONNECT Kunden,
Sony hat heute angekündigt, dass zukünftige Walkman® Modelle in den USA, Kanada und in Europa auf der Windows Media Technologie (WMA) basieren werden. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit dieser Entscheidung, hin zu einem offeneren Format, für Sie den Weg für ein besseres und angenehmeres Musikerlebnis ebnen werden. Infolge dieser strategischen Entwicklung wird der auf dem ATRAC-Format basierende Musik-Downloadservice CONNECT™ in Nordamerika und Europa im Jahr 2008 eingestellt. Ein genauer Zeitpunkt steht noch nicht fest und könnte von Land zu Land unterschiedlich sein, wird jedoch nicht vor März 2008 liegen.

Unsere neuen musik- beziehungsweise videofähigen Walkman Modelle werden in Europe von einer großen Anzahl von Serviceanbietern unterstützt.

Wir möchten Sie beim Übergang von einem proprietären Musik-Downloadservice unterstützen. Daher werden wir Sie in den kommenden Wochen und Monaten genau über den Status der Beendigung des CONNECT Services in Ihrem Land unterrichten und Sie darüber informieren, wie Sie Ihre bestehende Musiksammlung erfolgreich in ein MP3- oder WMA-kompatibles Format konvertieren können. Aktuelle Informationen zu diesem Thema werden auch regelmäßig im Internet auf CONNECT sowie auf den Sony Europe Kundenservice-Seiten unter
http://support.sony-europe.com zu finden sein.

Wir empfehlen Ihnen, alle noch nicht eingelösten CONNECT Gutscheine noch vor März 2008 einzulösen.

Vielen Dank für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und Ihr Interesse an CONNECT. Selbstverständlich werden wir alles Erdenkliche tun, um für Sie den Wechsel so angenehm und reibungslos wie nur möglich zu gestalten.

Hochachtungsvoll

Ihr Sony CONNECT Europe Team



Thread abgetrennt, Zitat kenntlich gemacht
SharpSony



Benutzeravatar
buze
MD-Profi
MD-Profi
Beiträge: 692
Registriert: Dienstag 31. Mai 2005, 09:12

#2 Ungelesener Beitragvon buze » Donnerstag 30. August 2007, 12:17

Hab ich auch gerade als E-Mail bekommen und ins OFF-Topic gestellt...


Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

Benutzeravatar
MDFan75
MD-Enthusiast
MD-Enthusiast
Beiträge: 1729
Registriert: Dienstag 1. August 2006, 17:19

#3 Ungelesener Beitragvon MDFan75 » Donnerstag 30. August 2007, 12:25

buze hat geschrieben:Hab ich auch gerade als E-Mail bekommen und ins OFF-Topic gestellt...


Hat das irgendeine Bedeutung für etwaige Atrac Dateien auf den HI-MDs oder MDs bzw. hat das auch eine Auswirkung auf Sonic Stage?

Denn mit den bestehenden MD Playern oder HI MD Playern muß ich ja mit Sonic Stage weiterarbeiten.

Verstehe hier den Hintergrund nicht ganz...kann man gar nicht mehr über Sonic Stage in Atrac konvertieren oder wie läuft das in Zukunft.

Immerhin wird der RH1 (zumindest jetzt noch) offiziell von Sony angeboten.

:?: :?: :?:

Fragen über fragen....:--(


TOC READING.....schon mal eine gute Meldung....!!!

Benutzeravatar
hi-eric
MD-Fan
MD-Fan
Beiträge: 423
Registriert: Samstag 3. Februar 2007, 22:55

sony beendet offenbar

#4 Ungelesener Beitragvon hi-eric » Donnerstag 30. August 2007, 12:32

hier die neuesten news:

CONNECT hat geschrieben:Einstellung der CONNECT Musikdownloadplattform

An unsere verehrten CONNECT Kunden,


Sony hat heute angekündigt, dass zukünftige Walkman® Modelle in den USA, Kanada und in Europa auf der Windows Media Technologie (WMA) basieren werden. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit dieser Entscheidung, hin zu einem offeneren Format, für Sie den Weg für ein besseres und angenehmeres Musikerlebnis ebnen werden. Infolge dieser strategischen Entwicklung wird der auf dem ATRAC-Format basierende Musik-Downloadservice CONNECT™ in Nordamerika und Europa im Jahr 2008 eingestellt. Ein genauer Zeitpunkt steht noch nicht fest und könnte von Land zu Land unterschiedlich sein, wird jedoch nicht vor März 2008 liegen.

Unsere neuen musik- beziehungsweise videofähigen Walkman Modelle werden in Europe von einer großen Anzahl von Serviceanbietern unterstützt.

Wir möchten Sie beim Übergang von einem proprietären Musik-Downloadservice unterstützen. Daher werden wir Sie in den kommenden Wochen und Monaten genau über den Status der Beendigung des CONNECT Services in Ihrem Land unterrichten und Sie darüber informieren, wie Sie Ihre bestehende Musiksammlung erfolgreich in ein MP3- oder WMA-kompatibles Format konvertieren können. Aktuelle Informationen zu diesem Thema werden auch regelmäßig im Internet auf CONNECT sowie auf den Sony Europe Kundenservice-Seiten unter
http://support.sony-europe.com zu finden sein.

Wir empfehlen Ihnen, alle noch nicht eingelösten CONNECT Gutscheine noch vor März 2008 einzulösen.

Vielen Dank für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und Ihr Interesse an CONNECT. Selbstverständlich werden wir alles Erdenkliche tun, um für Sie den Wechsel so angenehm und reibungslos wie nur möglich zu gestalten.

Hochachtungsvoll

Ihr Sony CONNECT Europe Team


Was bedeutet das jetzt genau für das Format Attrac? Is das demnächst völlig unbrauchbar und kein Gerät außer der eigene Porti kann es noch abspielen?
Muß man die Attrac Sammlung zwingend umformatieren in MP3 oder WMA?
Kann man auch weiterhin mit den SonicStage/Simple Burner-Programmen CDs in Atrac umwandeln und aufnehmen oder geht das dann ab 2008 auch nicht mehr?
Save the Atrac Format!!!
Sorry für die evtl. etwas dumme frage, aber wie nimmt man eigentlich im WMA oder MP3 Modus auf? Ich kann bei Sonic Stage soviel ich weiß nur die Bitrate festlegen, die fängt an bei 64 kbit/s und geht bis 396 kbit/s. Bei den unteren bitraten (ca. 64 bis 124 kbit/s) steht noch dahinter Attrac3. da is mir klar, welches format das ist, aber bei den höheren bitraten steht gar nix mehr dahinter. woher soll man wissen, wann lp oder sp modus beginnt, wann man im wma,mp3 oder attrac überträgt??? ich blick da ehrlich gesagt, noch nicht voll durch. ich hab einmalig ne mittlere bitrate festgelegt, mir das angehört, die quali für gut befunden und bis heute so belassen. natürlich atrac-format :wand: :häh:

Doppelpost zusammengefasst
SharpSony



extasy
MD-Amateur
MD-Amateur
Beiträge: 137
Registriert: Mittwoch 8. Januar 2003, 01:45

#5 Ungelesener Beitragvon extasy » Donnerstag 30. August 2007, 13:05

Tja, was das für die Mini Disk bedeutet scheint ja wohl klar zu sein. Diese wird wohl nun von Sony endgültig beerdigt da diese ja auf ARTAC basiert :häh:

Ist wirklich sehr schade das es so gekommen ist, war aber wohl abzusehen da Hi MD wohl auch nichts mehr das Blatt wenden konnte, was aber wohl auch an Sony selber lag bei der halbherzigen Vermaktung der Hi-MD.

Natürlich wird man die MD noch lange nutzen können auch wenn Sony sich von ARTC verabschiedet hat, blos wird es jetzt wohl keine großen mehr Neuerungen geben.



Benutzeravatar
Affenfreund
Moderator a.D.
Beiträge: 9612
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2002, 19:46

#6 Ungelesener Beitragvon Affenfreund » Donnerstag 30. August 2007, 15:01

extasy hat geschrieben:Tja, was das für die Mini Disk bedeutet scheint ja wohl klar zu sein. Diese wird wohl nun von Sony endgültig beerdigt da diese ja auf ARTAC basiert :häh:

Ist wirklich sehr schade das es so gekommen ist, war aber wohl abzusehen da Hi MD wohl auch nichts mehr das Blatt wenden konnte, was aber wohl auch an Sony selber lag bei der halbherzigen Vermaktung der Hi-MD.

Natürlich wird man die MD noch lange nutzen können auch wenn Sony sich von ARTC verabschiedet hat, blos wird es jetzt wohl keine großen mehr Neuerungen geben.


Stimme zwar zu dass die MD am Ende ist, aber was hat das mit Connect zu tun? Die MD ist in erster Linie ein Aufnahmemedium, kein Walkman der mit online gekaufter Musik betankt wird, auch wenn das möglich ist.

Was mich aber erschüttert, ist dass man sich für das WMA-Format entschieden hat. Kein Sony Walkman der Welt kann bisher WMA abspielen!



Benutzeravatar
MDFan75
MD-Enthusiast
MD-Enthusiast
Beiträge: 1729
Registriert: Dienstag 1. August 2006, 17:19

#7 Ungelesener Beitragvon MDFan75 » Donnerstag 30. August 2007, 15:04

Affenfreund hat geschrieben:
extasy hat geschrieben:Tja, was das für die Mini Disk bedeutet scheint ja wohl klar zu sein. Diese wird wohl nun von Sony endgültig beerdigt da diese ja auf ARTAC basiert :häh:

Ist wirklich sehr schade das es so gekommen ist, war aber wohl abzusehen da Hi MD wohl auch nichts mehr das Blatt wenden konnte, was aber wohl auch an Sony selber lag bei der halbherzigen Vermaktung der Hi-MD.

Natürlich wird man die MD noch lange nutzen können auch wenn Sony sich von ARTC verabschiedet hat, blos wird es jetzt wohl keine großen mehr Neuerungen geben.


Stimme zwar zu dass die MD am Ende ist, aber was hat das mit Connect zu tun? Die MD ist in erster Linie ein Aufnahmemedium, kein Walkman der mit online gekaufter Musik betankt wird, auch wenn das möglich ist.

Was mich aber erschüttert, ist dass man sich für das WMA-Format entschieden hat. Kein Sony Walkman der Welt kann bisher WMA abspielen!



Hmmm.....vielleicht kommt das nocht, immerhin ist das Connect Ende erst nach März 2008 angekündigt und wer weiß welchen Player Sony bis dahin im Flash oder Portable - HDD Bereich noch rausbringt.
Der NW-A8xx hat ja schon Movie Player Funktion und soweit ich weiß kann die PSP WMA abspielen oder irre ich mich hier??? :roll: :roll: :?:


TOC READING.....schon mal eine gute Meldung....!!!

Benutzeravatar
Affenfreund
Moderator a.D.
Beiträge: 9612
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2002, 19:46

#8 Ungelesener Beitragvon Affenfreund » Donnerstag 30. August 2007, 15:11

Die PSP ist aber kein Walkman, eher ein Minicomputer. Mir geht es darum, dass selbst die neusten Player von Sony die erst wenige Monate alt sind, ab März 2008 nicht mehr voll nutzbar sind. Dass Sony Produkte schon nach so kurzer Zeit nicht mehr vom eigenen Support unterstützt werden, spricht eine deutliche Sprache.



Benutzeravatar
SharpSony
Administrator a.D.
Beiträge: 9576
Registriert: Donnerstag 16. Dezember 2004, 16:34

#9 Ungelesener Beitragvon SharpSony » Donnerstag 30. August 2007, 16:43

Herzlichen Dank an alle, die die Nachricht vom CONNECT-Ende gepostet haben! :top:

Mit Sonys Abschied vom ATRAC-Format dürfte auch das vermutete Ende der MiniDisc als weitestgehend gesichert gelten. :(

CONNECT hat geschrieben:Wir sind zuversichtlich, dass wir mit dieser Entscheidung, hin zu einem offeneren Format, für Sie den Weg für ein besseres und angenehmeres Musikerlebnis ebnen werden.


Na ja, ob WMA nun als offenes Format bezeichnet werden kann, sei dahingestellt... :häh: Immerhin gibt Sony mit dieser Mitteilung indirekt und kleinlaut zu, dass ATRAC kein offenes Format war... :wah:

MDFan75 hat geschrieben:Hat das irgendeine Bedeutung für etwaige Atrac Dateien auf den HI-MDs oder MDs bzw. hat das auch eine Auswirkung auf Sonic Stage?


Solange Deine MD-Geräte funktionieren, kannst Du damit natürlich Deine vorhandenen MDs und Hi-MDs abhören. Genauso kannst Du Deine bestehende SonicStage-Installation weiter nutzen. Neue Versionen wird es aber wohl nicht mehr geben, denn den neuesten Playern liegt laut Sonys Presse-Ankündigung der Windows Media Player 11 bei.

Denn mit den bestehenden MD Playern oder HI MD Playern muß ich ja mit Sonic Stage weiterarbeiten.


Du musst nicht - Du kannst!

Verstehe hier den Hintergrund nicht ganz...kann man gar nicht mehr über Sonic Stage in Atrac konvertieren oder wie läuft das in Zukunft.


Ist doch ganz einfach. Neue Sony-Geräte können kein ATRAC mehr abspielen, also muss man auch nichts mehr in dieses Format konvertieren. :idee: Ab sofort setzt Sony auf WMA.


Sharp MD-SR70, MD-MT80, 2 x MD-MT180, MD-MT190, MD-MT270, MD-DR470, Sony MZ-R30, MZ-R37, MZ-R50, MZ-R700, MZ-R909, MZ-N510, MZ-NH700, MZ-NH900, MZ-RH10, MZ-RH910, MZ-RH1, Aiwa AM-F80, Kenwood DMC-J7R

Benutzeravatar
MDFan75
MD-Enthusiast
MD-Enthusiast
Beiträge: 1729
Registriert: Dienstag 1. August 2006, 17:19

#10 Ungelesener Beitragvon MDFan75 » Donnerstag 30. August 2007, 16:50

SharpSony hat geschrieben:Herzlichen Dank an alle, die die Nachricht vom CONNECT-Ende gepostet haben! :top:

Mit Sonys Abschied vom ATRAC-Format dürfte auch das vermutete Ende der MiniDisc als weitestgehend gesichert gelten. :(

CONNECT hat geschrieben:Wir sind zuversichtlich, dass wir mit dieser Entscheidung, hin zu einem offeneren Format, für Sie den Weg für ein besseres und angenehmeres Musikerlebnis ebnen werden.


Na ja, ob WMA nun als offenes Format bezeichnet werden kann, sei dahingestellt... :häh: Immerhin gibt Sony mit dieser Mitteilung indirekt und kleinlaut zu, dass ATRAC kein offenes Format war... :wah:

MDFan75 hat geschrieben:Hat das irgendeine Bedeutung für etwaige Atrac Dateien auf den HI-MDs oder MDs bzw. hat das auch eine Auswirkung auf Sonic Stage?


Solange Deine MD-Geräte funktionieren, kannst Du damit natürlich Deine vorhandenen MDs und Hi-MDs abhören. Genauso kannst Du Deine bestehende SonicStage-Installation weiter nutzen. Neue Versionen wird es aber wohl nicht mehr geben, denn den neuesten Playern liegt laut Sonys Presse-Ankündigung der Windows Media Player 11 bei.

Denn mit den bestehenden MD Playern oder HI MD Playern muß ich ja mit Sonic Stage weiterarbeiten.


Du musst nicht - Du kannst!

Verstehe hier den Hintergrund nicht ganz...kann man gar nicht mehr über Sonic Stage in Atrac konvertieren oder wie läuft das in Zukunft.


Ist doch ganz einfach. Neue Sony-Geräte können kein ATRAC mehr abspielen, also muss man auch nichts mehr in dieses Format konvertieren. :idee:


Eine weitere Interessante Frage ist, ob Sony Fairerweise eine Sonic Stage Version herausbringt, die mit dem Windows Vista Nachfolger (wie auch immer er heißen mag) kompatibel ist.
Man bedenke immerhin, daß ein Sony Video Player wie der NW-A808 erst im 2.Quartal dieses Jahr erschienen ist und auch über Sonic Stage gefüttert wird.
Hier kann es nicht sein, daß es ab März 2008 kein einziges Update, bzw. keine einzige Version mehr gibt.
Immerhin hat Sony genug Net-MD; HI-MD und Flash bzw. Festplatten Player auf den Markt geworfen die nur mit Sonic Stage leben können.


TOC READING.....schon mal eine gute Meldung....!!!

Replay
MD-Liebhaber
MD-Liebhaber
Beiträge: 328
Registriert: Samstag 9. Dezember 2006, 15:37

#11 Ungelesener Beitragvon Replay » Donnerstag 30. August 2007, 17:04

Na ja, Pest oder Cholera. Also Connect oder WMA. Wo ist der Unterschied? Es gibt immer noch eine Bindung an ein Dateiformat und an eine Software.

Das ist genau der Grund, warum SonicStage und das ganze Gedöns nicht auf meinem PC zu finden ist. Und warum ich die MDs jenseits des Rechners 1:1 per Deck aufnehme. Und vor allem, warum ich keine Download-Mugge mag (starke Kompression).

Mir ist das jedenfalls egal, da das auf meine Gewohnheiten keine Auswirkung hat.

Grüße

Replay



Benutzeravatar
SharpSony
Administrator a.D.
Beiträge: 9576
Registriert: Donnerstag 16. Dezember 2004, 16:34

#12 Ungelesener Beitragvon SharpSony » Donnerstag 30. August 2007, 17:18

Replay hat geschrieben:Mir ist das jedenfalls egal, da das auf meine Gewohnheiten keine Auswirkung hat.


Dito. Da ich SonicStage nur gelegentlich für Upload und WAV-Konvertierung meiner (Hi-)MD-Aufnahmen benutze, ist es mir auch relativ egal. Auf meinem Rechner befindet sich derzeit keine einzige ATRAC-Datei.

Für mich zählen nur die bekannten Vorteile des MiniDisc-Systems (dessen Ende ich sehr wohl bedauere), als PC-Format war ATRAC aber bei mir seit jeher tabu. Am Rechner setze ich ausschließlich auf die universell kompatiblen Formate WAV und MP3. :top:


Sharp MD-SR70, MD-MT80, 2 x MD-MT180, MD-MT190, MD-MT270, MD-DR470, Sony MZ-R30, MZ-R37, MZ-R50, MZ-R700, MZ-R909, MZ-N510, MZ-NH700, MZ-NH900, MZ-RH10, MZ-RH910, MZ-RH1, Aiwa AM-F80, Kenwood DMC-J7R

Benutzeravatar
SharpSony
Administrator a.D.
Beiträge: 9576
Registriert: Donnerstag 16. Dezember 2004, 16:34

#13 Ungelesener Beitragvon SharpSony » Donnerstag 30. August 2007, 18:31

Update: Laut der Pressemitteilung über die neuen Player der NWZ-Serie liegt diesen eine Software bei, mit der man ATRAC-Dateien (ohne DRM) in MP3 umwandeln kann.

Sony hat geschrieben:All models supplied with Windows Media Player 11 and ATRAC (Non DRM) to MP3 coversion tool software.


Sharp MD-SR70, MD-MT80, 2 x MD-MT180, MD-MT190, MD-MT270, MD-DR470, Sony MZ-R30, MZ-R37, MZ-R50, MZ-R700, MZ-R909, MZ-N510, MZ-NH700, MZ-NH900, MZ-RH10, MZ-RH910, MZ-RH1, Aiwa AM-F80, Kenwood DMC-J7R

Alaska_S
MD-NeuUser
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 27. November 2005, 21:22

#14 Ungelesener Beitragvon Alaska_S » Donnerstag 30. August 2007, 19:06

"Windows Media Audio (WMA) ist ein proprietärer Audio-Codec von Microsoft und Teil der Windows Media-Plattform."

Steht bei Wikipedia. "Wir möchten Sie beim Übergang von einem proprietären Musik-Downloadservice unterstützen." Heißt es jetzt in der Nachricht von Sony. Von einem proprietären Angebot zur nächsten proprietären Sackgasse, vermute ich mal. Ich finde das einfach unglaublich von Sony. Daß Atrac aufgegeben wird, war zu erwarten, aber warum dann Microsoft mit seinen schrägen "Standards" in die Arme fallen?

Ich habe früher viel von Sony gekauft, war für mich so eine Art Apple-Light-Variante für Windows. Aber mit WMA und dem Mediaplayer haben sie sich bei mir die letzten Sympathien verscherzt.

Gruß Alaska



Benutzeravatar
Lego
MD-Profi
MD-Profi
Beiträge: 683
Registriert: Mittwoch 13. April 2005, 21:54

#15 Ungelesener Beitragvon Lego » Donnerstag 30. August 2007, 19:20

Alaska_S hat geschrieben:Ich habe früher viel von Sony gekauft, war für mich so eine Art Apple-Light-Variante für Windows. Aber mit WMA und dem Mediaplayer haben sie sich bei mir die letzten Sympathien verscherzt.


Welche Alternative gäbe es denn?

Keine.

Denn Apple DRM (m4p) lizensiert nicht an andere Kaufloadshops.
Mit Ogg, Flac und MP3 will Sony ja nichts zu tun haben, DRM muss sein wenn es von Sony ist.

Bleibt doch nur noch WMA (ehemals MS Audio) von Microsoft, aus Sicht von Sony mit einer funktionierenden und bewährten Technologie als Kooperation.

Dass man auch moderne zeitgemäße Geschäftsmodelle ohne DRM aufbauen könnte, auf diese Idee kommt man im Kampf gegen die roten Zahlen und den Konkurs bei Sony wohl eher nicht.



Benutzeravatar
Wookie
Forum-Crew
Forum-Crew
Beiträge: 1689
Registriert: Montag 19. August 2002, 22:21

#16 Ungelesener Beitragvon Wookie » Donnerstag 30. August 2007, 19:25

Wenn ich das richtig verstehe, bedeutet das aber auch, dass man für NetMD-Geräte (und wahrscheinlich auch für die anderen Sony Walkman) keine Musik mehr online legal kaufen kann, außer die neuen Angebote an DRM-freien MP3s.


stationär: Sony CMT-C5, Sony MDS-JE780 + aune X1 DAC + AKG K701
portabel: MZ-R910, Sharp IM-DR580, Sony MZ-RH10, MZ-RH1, MZ-N910, MZ-R900, MZ-R700, MZ-R909, MZ-N10, MZ-NE410 + FiiO E11 + Shure SE 115, History: Orion MDC-201, Lenco MD3760

Benutzeravatar
Affenfreund
Moderator a.D.
Beiträge: 9612
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2002, 19:46

#17 Ungelesener Beitragvon Affenfreund » Donnerstag 30. August 2007, 19:29

SharpSony hat geschrieben:Update: Laut der Pressemitteilung über die neuen Player der NWZ-Serie liegt diesen eine Software bei, mit der man ATRAC-Dateien (ohne DRM) in MP3 umwandeln kann.

Sony hat geschrieben:All models supplied with Windows Media Player 11 and ATRAC (Non DRM) to MP3 coversion tool software.



Immerhin, die Leute die online gekauft haben müssen aber ihre gesamte Sammlung erst auf CD brennen und später zu MP3s machen. Gott sei dank habe ich das schon hinter mir. Hat mehrere Wochen gedauert.

Was ich aber gelernt habe, ist dass Sony gelinde gesagt auf den Kunden scheißt. Man hat bezahlt, danach darf man gehen. Zumindest wegen des noch nagelneuen NW-A80X der sich zudem verkauft wie geschnitten Brot, hätte ich eine kundenfreundlichere Lösung erwartet, zumal sich WMA nicht so einfach per Firmware nachrüsten lässt.

Wookie hat geschrieben:Wenn ich das richtig verstehe, bedeutet das aber auch, dass man für NetMD-Geräte (und wahrscheinlich auch für die anderen Sony Walkman) keine Musik mehr online legal kaufen kann, außer die neuen Angebote an DRM-freien MP3s.


Nicht nur für NetMD-Geräte, für alle bisherigen Sony-Walkmans gibt es keine Möglichkeit zum Online-Kauf mehr!



Alaska_S
MD-NeuUser
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 27. November 2005, 21:22

#18 Ungelesener Beitragvon Alaska_S » Donnerstag 30. August 2007, 19:56

Lego hat geschrieben:
Bleibt doch nur noch WMA (ehemals MS Audio) von Microsoft, aus Sicht von Sony mit einer funktionierenden und bewährten Technologie als Kooperation.

Dass man auch moderne zeitgemäße Geschäftsmodelle ohne DRM aufbauen könnte, auf diese Idee kommt man im Kampf gegen die roten Zahlen und den Konkurs bei Sony wohl eher nicht.


Die beiden größten Musikkonzerne verkaufen inzwischen ihre Produkte (auch) ohne DRM, es ist absolut lächerlich, daß Sony ausgerechnet jetzt und nach den Erfahrungen mit Atrac und DRM auf WMA mit DRM setzt. Geradezu geschäftsschädigend. Weil das keiner mehr haben will, die Entwicklung geht in die andere Richtung. MP3 ohne Einschränkungen und Gängelungen. Diese Tür steht zur Zeit weit offen und läßt sich wohl nicht mehr schließen. Warum will denn den Zune keiner haben? Natürlich auch, weil er so bescheiden aussieht (die betreffende Antiwerbung von Apple ist köstlich), aber auch wegen DRM.

Gruß Alaska
Zuletzt geändert von Alaska_S am Donnerstag 30. August 2007, 20:14, insgesamt 2-mal geändert.



Benutzeravatar
gerry7
MD-Fachmann
MD-Fachmann
Beiträge: 496
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 08:59

#19 Ungelesener Beitragvon gerry7 » Donnerstag 30. August 2007, 20:00

Lego hat geschrieben:Keine.

Denn Apple DRM (m4p) lizensiert nicht an andere Kaufloadshops.
Mit Ogg, Flac und MP3 will Sony ja nichts zu tun haben, DRM muss sein wenn es von Sony ist.

Bleibt doch nur noch WMA (ehemals MS Audio) von Microsoft, aus Sicht von Sony mit einer funktionierenden und bewährten Technologie als Kooperation.

Dass man auch moderne zeitgemäße Geschäftsmodelle ohne DRM aufbauen könnte, auf diese Idee kommt man im Kampf gegen die roten Zahlen und den Konkurs bei Sony wohl eher nicht.


Mmmmhh......

Die PSP war schon ein Zwitter, läßt sich an SonicStage andocken, aber auch OHNE Software per Drag'nDrop mit MP3s befeuern.

Mein W950i (Sony Ericsson), ist - wie alle SE Wxxx Handys - ein MP3, ACC Gerät, auch Drag'nDrop keine Softwareprobleme.

Deswegen bin ich (Speicherplatz sei Dank) auch schon parallel unterwegs.

Was ich dann aber suche wäre ein MP3 Player mit gapless Play.

Life- und Konzeptalben höre ich z.Z. nur auf dem HD5 (Atrac).

----------------------------

Werden das die die neuen Sonys auch können, also gapless und Drag'nDrop?


In galaktischen Zeitmaßstäben gesehen ist die Menscheit eine Familie Eintagsfliege.

Das entstehen der Form verdrängt das NICHTS, nach vergehen der Form tritt das NICHTS an seinen Platz züruck

Benutzeravatar
Affenfreund
Moderator a.D.
Beiträge: 9612
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2002, 19:46

#20 Ungelesener Beitragvon Affenfreund » Donnerstag 30. August 2007, 20:12

Außerdem bedeutet WMA einen klaren Rückschritt in der Klangqualität.




Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast