First: Piss off Trump

Diskussionen abseits der MD-Technik, just for fun!

Moderatoren: TM, Hannibal, bomberbier, Team

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
djtechno
MD-Guru
MD-Guru
Beiträge: 18780
Registriert: Freitag 31. Mai 2002, 13:12

Re: First: Piss off Trump

#21 Ungelesener Beitragvon djtechno » Dienstag 31. Januar 2017, 20:51

Vorrübergehend. Der Punkt ist: Wenn die USA uns überall mit Strafzöllen aussperrt, bleibt praktisch nur china als großer Abnehmer, mit denen wir eh schon intensive Geschäfte machen. Es geht NUR um Wirtschaftliche Zusammenarbeit (Wobei das meist nicht ganz ohne politische einhergeht). Natürlich dürfen wir aber LANGFRISTIG nicht die Geschäftskontakte zur USA abbauen. Nach Truimp kommt ein anderer Präsident,. dann sollten wir auch wieder die Wirtschaftliche Zusammenarbeit kultivieren können. also alle brücken abreißen wäre fatal


Minidisk forever. :top: Never mind, Press Rewind. Dinge, die die Welt nicht braucht: Apple IPHONE/IPAD, Lebensmittelspekuanten, Bankenrettungen und Harz4-Reform,Kim-Jong-Un,Politiker die reden, statt zu handeln

Benutzeravatar
djtechno
MD-Guru
MD-Guru
Beiträge: 18780
Registriert: Freitag 31. Mai 2002, 13:12

Re: First: Piss off Trump

#22 Ungelesener Beitragvon djtechno » Dienstag 31. Januar 2017, 20:59

edit: habe den bericht gelesen. Ja, der Umgang chinas mit seinen Bürgern ist übelst. Nur: Unter Truimp wirds in den USA auch noch sehr sviel schlimme sachen geben, ich meine, wiedereinführung der Prügelstrafe. Am ende kommt da dann auch irgendwas mit töten :hair: Außerdem gings um WIRTSCHAFTLICHE Zusammenarbeit. Und heute schon wird wirtschaftlich viel mit china zusammengearbeitet TROTZ massivster Menschenrechtsverkletzungen. Wir kaufen auch öl von dubai TROTZ schlimmster verletzungen der Menschenrechte. Das ist realpolitik. Ohne gehts eldier nicht. das heißt nicht, daß wir deshalb diese Machenschaften dulden doer nicht kritisieren dürfen,natürlich :!:


Minidisk forever. :top: Never mind, Press Rewind. Dinge, die die Welt nicht braucht: Apple IPHONE/IPAD, Lebensmittelspekuanten, Bankenrettungen und Harz4-Reform,Kim-Jong-Un,Politiker die reden, statt zu handeln

retep
MD-Amateur
MD-Amateur
Beiträge: 79
Registriert: Samstag 22. Januar 2011, 22:01

Re: First: Piss off Trump

#23 Ungelesener Beitragvon retep » Dienstag 31. Januar 2017, 22:07

Ob wirtschaftliche Zusammenarbeit und die Bedingeungen der Menschen im Land/Betrieb des jeweiligen Geschäftspartners getrennt werden können oder sollen würde ich eher verneinen. Ausbeuterbetriebe oder auch Unternehmen die sich der Gesellschaft! gegenüber völlig unfair verhalten nur um entsprechende Renditen für Aktionäre und/oder Funktionäre abzugreiden also der Illusion permanent steigender Aktienkurse im großen Monopoly anhängen, kann der Konsument, der ja das entscheidende Glied der Konsum-enten Kette ist durchaus regulieren.

Aber wenn man sich am Bespiel von Monsanto, dem oft kritisierten genmanipulierenden Saatgut Unternehmen orientiert, dann erkennt man auch wie schnell sich die Sachlage ändern kann, denn soweit die kartellrechtlichen Dinge geklärt sind, ist Monsanto wohl nun ein deutsches Unternehmen bzw. Problemunternehmen ( http://derstandard.at/2000044344871/Bay ... Uebernahme ).

Aber kurz zum Topic: Wie weit die Kompetenzen des US Präsidenten reichen, weiß ich offen gesagt nicht, aber diese Hauruck-Actionshow, mit regelmäßigen You-are-fired Highlights, die da derzeit abgeliefert wird, wird in vielen Punkten auch vom Kongress mitentschieden und auch dann bedarf es noch ausführenden Institutionen, und erst hier wird sich mMn zeigen, wie weit sich Amerika von Ihren Prinzipien wegbewegen wird oder auch nicht.

Vor wenigen Tagen lief auf 3sat PuffPaffs happy Hour mit einer sehr guten Aussage: Man sollte Trump eine Chance geben. Da er ja jetzt auch den atomaren Knopf hat. Sollte er diesen auch wirklich drücken, habe alle eine neue Chance, vor allem die die es überleben.



Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8768
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: First: Piss off Trump

#24 Ungelesener Beitragvon Wulli » Mittwoch 1. Februar 2017, 09:43

Jo, viele (heimliche FANS) reden jetzt von Chance für Trump. Der arme Kerl aber auch, alle hacken auf ihm rum... :heul: :heul: :heul:
Ich seh das mit dem Knopf auch. Aber selbst ohne diesen Knopf kann er genug Schaden anrichten und HAT es ja auch schon getan. Er ist ein Schaden.


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

Benutzeravatar
djtechno
MD-Guru
MD-Guru
Beiträge: 18780
Registriert: Freitag 31. Mai 2002, 13:12

Re: First: Piss off Trump

#25 Ungelesener Beitragvon djtechno » Mittwoch 1. Februar 2017, 09:53

Eben drum. Werde mir mal die folge von puffpaff reinziehen, Ist immer gut :top:


Minidisk forever. :top: Never mind, Press Rewind. Dinge, die die Welt nicht braucht: Apple IPHONE/IPAD, Lebensmittelspekuanten, Bankenrettungen und Harz4-Reform,Kim-Jong-Un,Politiker die reden, statt zu handeln

Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8768
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: First: Piss off Trump

#26 Ungelesener Beitragvon Wulli » Montag 6. Februar 2017, 09:08

Es ist bemerkenswert, wie sich Tumb über einen Richter äußert, der seine Vorlagen erst mal außer Kraft setzt: "Sogenannter Richter" usw. Man stelle sich vor, Merkel oder irgendein anderer Bundeskanzler würde sich hier über einen Richter so äußern... -

Zeigt, worum es geht. Die rechte Welle setzt dazu an, demokratische Strukturen einfach zu missachten. Es wird höchste Zeit, dass sich alle, die so etwas NICHT einfach rollen lassen wollen, effektiv vernetzen. Die UltraRechte IST schon gut vernetzt. Und entschlossen. Und sie haben das klare Ziel der Machtübernahme. -
Wenn die anderen jetzt anfangen aufzuwachen, ist das nicht überstürzt früh... :cool:


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

Benutzeravatar
djtechno
MD-Guru
MD-Guru
Beiträge: 18780
Registriert: Freitag 31. Mai 2002, 13:12

Re: First: Piss off Trump

#27 Ungelesener Beitragvon djtechno » Montag 6. Februar 2017, 10:33

Übel :(
Das nächste Schlachtfeld ist Frankreich. Diese Marine Le Pen ist sehr erfolgreich :hair: Wird ein Kopf an Kopf rennen, wie es in Österreich stattfand und man weiß, genau wie in den USA so gar nicht, wie es ausgehen wird :Hair:
Ja, sie ziehen alle Register: Presse verunglimpfen, Richter verunglimpfen, Gegner Mundtot machen. Das schlimme ist: Das sie offen sagen sie Lügen (Sie nennen es ja "alternative Fakten" und das wird akzeptiert :hair:
Und wen das nicht überzeugt, da wird "Sex sells" angewendet http://www.ibtimes.com/donald-trump-whi ... nt-2485576

Bemerkenswert sind aber auch die "Gegenmaßnahmen" der EU: https://euvsdisinfo.eu/ "EU vs Disinfo". Das ist quasi das EU-Gegenstück zu Russlands "RT Deutsch". Quasi die "Gegenpropaganda" :cool:

Harte zeiten egrade :(

Trump ist auf jeden Fall unberechenbar. Und er zettelt ja offenbar gerade einen krieg gegen den IRAN an :hair:
o, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, daß Trump die Atomwaffen abfeuert? Ich sage 1%. Dann ist noch die Fragen, gegen wen und wie wird das entspr. land reagieren/wie kann es reagieren?
Ist der IRAN das wahrscheinlichste Ziel für einen Atomschlag durch Trump? Momentan ja. Welchen Vorwand wird man nehmen dafür? Wird man übnerhaupt einen Vorwand nehmen? Trump braucht ja offenbar für nix einen Vorwand, er machts einfach :hair:

Ja, die Vernetzung der verbleibenden Demokraten: schwieriges Feld: Es gibt schon etliche die Aktiv sind, siehe die vielen Demos, unser Forum hier diskutieren ja auch schon 7-8 Leute in diesen Threads, dann die Organistationen wie campact, avaaz,change,openpetition, oxfarm u.s.w. Mit Einschränkungen vielleicht noch attac, wobei die ja eher ziemlich links stehen und auch in einigen Dingen eher wieder radikal sind. Aber sehr viele sind leider immer noch zu bequem und kommen nicht vom sofa hoch :(

Was ich auf jeden Fall sehe: Die Forenkultur muß wieder stärker werden: Fakebook und Whatsthefuck taugen für derartigs nicht :( (Weil sich die Betreiberfirma (Facebook) nicht an geltendes Recht hält und nur nach Ihren Wirtschaftlichen Interessen zensiert oder auch nicht) Hoffentlich kommt die Masse von fakebook und co. endlich mal weg zurück zu den foren :!:

Wobei hier eine vernetzung von foren aus verschiedenen Ländern mit noch vorhandener Meinungsfreiheit wichtig ist, da ja ein Land jederzeit kippen kann und dann geht die zensur los: Forum muß sich der Politik anpassen doer wird geschlossen :hair:

Zudem kann man Server und Betreiberhoheit bei einem Forum zur Not leichter in ein anderes Land verlegen als Fakebook und What?Shutapp es können :!:


Minidisk forever. :top: Never mind, Press Rewind. Dinge, die die Welt nicht braucht: Apple IPHONE/IPAD, Lebensmittelspekuanten, Bankenrettungen und Harz4-Reform,Kim-Jong-Un,Politiker die reden, statt zu handeln

Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8768
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: First: Piss off Trump

#28 Ungelesener Beitragvon Wulli » Freitag 10. Februar 2017, 06:52

djtechno hat geschrieben:Übel :(
Das nächste Schlachtfeld ist Frankreich. (...)
Trump ist auf jeden Fall unberechenbar. Und er zettelt ja offenbar gerade einen krieg gegen den IRAN an :hair:
o, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, daß Trump die Atomwaffen abfeuert? Ich sage 1%. Dann ist noch die Fragen, gegen wen und wie wird das entspr. land reagieren/wie kann es reagieren?
Ist der IRAN das wahrscheinlichste Ziel für einen Atomschlag durch Trump? Momentan ja. Welchen Vorwand wird man nehmen dafür? Wird man übnerhaupt einen Vorwand nehmen? Trump braucht ja offenbar für nix einen Vorwand, er machts einfach :hair: (...)

Zu Frankreich: Unfassbar wie korrupt da die selbst ernannte polit. "Elite" ist. 1000 Skandale und Skandälchen und immer geht's um bisschen Kohle - wie armselig und kleinkariert diese Leute sind. Und die wollen ein LAND führen! Schon untauglich als Kassenwart im Kleintierzüchter-Verein!

Zu Trump:
(Atom-)Krieg gegen Iran? - Bei Trump darf man nichts ausschließen. Aber im Moment hätte er da paar Millionen auf der Straße gegen sich.

Amerikanische Justiz z. Zt. übrigens sehr mutig!!! :applaus: ... :top:


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

Benutzeravatar
djtechno
MD-Guru
MD-Guru
Beiträge: 18780
Registriert: Freitag 31. Mai 2002, 13:12

Re: First: Piss off Trump

#29 Ungelesener Beitragvon djtechno » Freitag 10. Februar 2017, 09:14

Ja, man kann hoffen,daß0 die Gerichte ihm Einhalt gebieten. Aber wenns ums zünden der Nukes geht, ist er ja leider /root und da kann man wohl nix ändern :(


Minidisk forever. :top: Never mind, Press Rewind. Dinge, die die Welt nicht braucht: Apple IPHONE/IPAD, Lebensmittelspekuanten, Bankenrettungen und Harz4-Reform,Kim-Jong-Un,Politiker die reden, statt zu handeln

Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8768
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: First: Piss off Trump

#30 Ungelesener Beitragvon Wulli » Dienstag 21. März 2017, 12:04

Wenn man bedenkt, wieviel Hunger und Armut es in den USA (!) gibt, wieviel Hunger weltweit, dass 2,4 Milliarden Menschen keine Toilette haben, wie viele Kinder verhungern, auf Müllkippen vor sich hinkrepieren ...
... und dann kommt so eine Psychotype und sagt: Wir müssen die Rüstungsausgaben erhöhen.
Und die europäischen Gefolgshühnchen sagen: Ok, machen wir.

Wie lange können wir es uns leisten, solche Leute an die Spitze von Regierungen zu wählen? :?: :?: :?:

TV-Empfehlung (> google > ZDF-Archiv): "planet e: Leben im Abwasser"
Damit man sich mal wieder in Erinnerung ruft, worums wirklich geht auf diesem Planeten. Und mit wie wenig Geld man schon sehr viel zum Guten verändern kann - statt hunderte von Milliarden :!: mit absolut kranken Kriegsvorbereitungen vollkommen sinnlos zu verschwenden.


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

Benutzeravatar
djtechno
MD-Guru
MD-Guru
Beiträge: 18780
Registriert: Freitag 31. Mai 2002, 13:12

Re: First: Piss off Trump

#31 Ungelesener Beitragvon djtechno » Dienstag 21. März 2017, 14:38

Das schlimme ist: Während auf der einen Seite diese ganzen Wahnsinnigen Despoten (Trump,Erdogan,Putin, Orban,Wilders) die Pressefreiheit einschränken,sich gegenseitig irgendwas vorwerfen und diffamieren u.s.w. Machen die Eurokraten ind er EU und sonstwo weiter mit Ihrer Lobbypolitik? "Zu viel Quecksilber in den Fischen? Wie, das kriegt man da nicht raus? Aber die Menschen wollen doch Fisch essen und die Fischer Ihn verkaufen? Ok, dann verdoppeln wir die Grenzwerte halt". u.s.w. Also auf der einen Seite wird die Meinugnsfreiheit beschränkt um rechter Propaganda mehr Vorschub zu leiten und die Leute noch dümmer zu halten,wie bisher. Auf der anderen Seite liefern die bisherigen Regierenden dem Volk weiterhin dauernd Gründe, Protest zu wählen :(


Minidisk forever. :top: Never mind, Press Rewind. Dinge, die die Welt nicht braucht: Apple IPHONE/IPAD, Lebensmittelspekuanten, Bankenrettungen und Harz4-Reform,Kim-Jong-Un,Politiker die reden, statt zu handeln

Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8768
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: First: Piss off Trump

#32 Ungelesener Beitragvon Wulli » Mittwoch 22. März 2017, 22:22

djtechno hat geschrieben: Also auf der einen Seite wird die Meinugnsfreiheit beschränkt um rechter Propaganda mehr Vorschub zu leiten und die Leute noch dümmer zu halten,wie bisher. Auf der anderen Seite liefern die bisherigen Regierenden dem Volk weiterhin dauernd Gründe, Protest zu wählen :(

Das Dummhalten funktioniert halt immer schlechter. :) Ist aber nicht das Hauptproblem, hängt jedoch direkt damit zusammen: Im Grunde geht es immer um MACHT. Die Macht der Kapitalbesitzer über den Rest, die Macht von Männern über Frauen.


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

Benutzeravatar
djtechno
MD-Guru
MD-Guru
Beiträge: 18780
Registriert: Freitag 31. Mai 2002, 13:12

Re: First: Piss off Trump

#33 Ungelesener Beitragvon djtechno » Mittwoch 22. März 2017, 22:59

Stimmt :cool: Mittlerweile bekommen endlich mal alle eins aufm Deckel: Sanifair wurde gestern mal in eienr Verbrauchersendung angeprangert wegen der steigenden Puinkelpreise udn der überhöhten Preise ind en Gaststätten und auch die Bevölkerung hat mal richtig was auf den Deckel bekommen wegen dem ständigen illegalen abstellen von Sperrmüll in der Gegend :evil: Wurde echt mal zeit, daß diese Sachen endlich mal angesprochen udn angeprangert wurden :top: Nur leider ändern tut sich halt wie immer nix :(

Trump bekommt zum Glück auch ordentlich auf den Deckel :cool: Ich glaube, der ist bald Handlungsunfähig :cool: Aber weg kriegt man ihn wohl trotzdem nicht so leicht :(


Minidisk forever. :top: Never mind, Press Rewind. Dinge, die die Welt nicht braucht: Apple IPHONE/IPAD, Lebensmittelspekuanten, Bankenrettungen und Harz4-Reform,Kim-Jong-Un,Politiker die reden, statt zu handeln

Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8768
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: First: Piss off Trump

#34 Ungelesener Beitragvon Wulli » Donnerstag 23. März 2017, 07:28

djtechno hat geschrieben:Stimmt :cool: Mittlerweile bekommen endlich mal alle eins aufm Deckel: Sanifair wurde gestern mal in eienr Verbrauchersendung angeprangert wegen der steigenden Puinkelpreise udn der überhöhten Preise ind en Gaststätten und auch die Bevölkerung hat mal richtig was auf den Deckel bekommen wegen dem ständigen illegalen abstellen von Sperrmüll in der Gegend :evil: Wurde echt mal zeit, daß diese Sachen endlich mal angesprochen udn angeprangert wurden :top: Nur leider ändern tut sich halt wie immer nix :(

Trump bekommt zum Glück auch ordentlich auf den Deckel :cool: Ich glaube, der ist bald Handlungsunfähig :cool: Aber weg kriegt man ihn wohl trotzdem nicht so leicht :(

Verstehe deine Polarität/Parität nicht. Auf der einen Seite Sanifair, auf der anderen Seite "die Bevölkerung". Die Bevölkerung wird weltweit ausgesaugt bis zum Anschlag! :!: Wenn sie mal Sperrmüll illegal abstellt - jo, lästig und vermeidbar, aber so what? Sie sollte mal eine ganze Reihe sog. "Politiker" (in Wahrheit arrogante, bürgerferne, korrupte Selbstdarsteller) rausstellen! Geht, ganz legal. :cool:
Warum sollte Tumb handlungsunfähig werden? Er hat klare Mehrheiten in beiden Kammern.


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

Benutzeravatar
Einsteiger
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5326
Alter: 45
Registriert: Freitag 28. Januar 2005, 14:15

Re: First: Piss off Trump

#35 Ungelesener Beitragvon Einsteiger » Donnerstag 23. März 2017, 08:04

Wulli hat geschrieben:Sie sollte mal eine ganze Reihe sog. "Politiker" (in Wahrheit arrogante, bürgerferne, korrupte Selbstdarsteller) rausstellen! Geht, ganz legal. :cool:


Das frage ich mich auch immer. Warum engagiert sich keiner?
Jeder könnte selbst in die Politik gehen. Das klappt bei uns schon im Lokalen nicht. Nur Selbstdarsteller.


Sharp 4xMD-MS722;
Sony MZ-B10, MZ-S1
MZ-NH600b, MZ-NH700b, MZ-NH900s, MZ-NH1
MZ-RH10s
MZ-RH1b
Sony MDS-JB940QS/S und MXD-D4/B, Pioneer MJ-L5

Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8768
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: First: Piss off Trump

#36 Ungelesener Beitragvon Wulli » Donnerstag 23. März 2017, 08:44

War doppelt geschickter Post. Warum kann ich ihn nicht löschen und muss editieren?
Zuletzt geändert von Wulli am Donnerstag 23. März 2017, 11:17, insgesamt 1-mal geändert.


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8768
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: First: Piss off Trump

#37 Ungelesener Beitragvon Wulli » Donnerstag 23. März 2017, 08:47

Wulli hat geschrieben:
Einsteiger hat geschrieben:Das frage ich mich auch immer. Warum engagiert sich keiner?

Sehr lange Tradition der brutalen Unterdrückung von Kritik und Widerstand. Fang ruhig an beim Bauernkrieg vor 500 Jahren, nach dessen Ende die Besten und Tapfersten in großer Zahl kaputtgefoltert und anschließend zur Abschreckung in die Bäume gehängt wurden. -
Preußen > Gehorsam um jeden Preis. -
Im Kaiserreich jede Menge Verbote gegen Links und kaum freie Presse. Wer kritisiert, ist "Vaterlandsverräter". -
In beiden Weltkriegen fielen auch sehr viele sehr engagierte, tapfere, gut ausgebildete Leute. -
Während des Nationalsozialismus wurden unzählige (!) besonders engagierte, kritische, kreative Leute der verschiedensten Couleur gezielt (!) gesucht und ermordet. -
Also insgesamt eine gewaltige (wörtlich) Tradition der Unterdrückung, des Zwangs zur Anpassung und ein hoher Blutverlust der potentiell kritischen, engagierten Menschen.
Andererseits heute eine mit BilligSchlechtFraß und BilligschlechtUnterhaltung zugemüllte Bevölkerung. Einige glauben, es ginge ihnen gut, manchen geht es auch einigermaßen gut, vielen geht es so schlecht und sie sind so deklassiert, dass sie wehrlos sind. Dazu kommt ein sehr hoher Druck durch das kapitalistische Konkurrenz-Wirtschaftssystem. Nach der Arbeit bist du fertig - dann noch Politik? Lieber Krimi, Helene Fischer oder Fußball. -

Du siehst, es kommen ne Menge Faktoren zusammen, damit es so ist, wie es ist. -

ABER: Veränderung ist immer möglich. Vitalität und Kreativität sterben nie ganz aus. Es gibt immer noch gute Leute überall, die sich engagieren. Noch zu wenige, aber es könnten mehr werden. :cool:
Die Hoffnung stirbt nie. :top:


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?

Benutzeravatar
Einsteiger
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5326
Alter: 45
Registriert: Freitag 28. Januar 2005, 14:15

Re: First: Piss off Trump

#38 Ungelesener Beitragvon Einsteiger » Donnerstag 23. März 2017, 08:54

Dann noch 40 jahre Sozialismus hier, wo auch besonders engagierte, kritische, kreative Leute der verschiedensten Couleur gezielt benachteiligt und eingeschüchtert wurden.
Die breite Masse fand das System aber gut, da gab es eine andere Form von Tittytainment (jeder war materiell gut abgesichert), wenn auch die Verblödung eher in Richtung Indoktrination von Kindesbeinen an ging.


Sharp 4xMD-MS722;
Sony MZ-B10, MZ-S1
MZ-NH600b, MZ-NH700b, MZ-NH900s, MZ-NH1
MZ-RH10s
MZ-RH1b
Sony MDS-JB940QS/S und MXD-D4/B, Pioneer MJ-L5

Benutzeravatar
djtechno
MD-Guru
MD-Guru
Beiträge: 18780
Registriert: Freitag 31. Mai 2002, 13:12

Re: First: Piss off Trump

#39 Ungelesener Beitragvon djtechno » Donnerstag 23. März 2017, 12:11

Wulli hat geschrieben:
djtechno hat geschrieben:Stimmt :cool: Mittlerweile bekommen endlich mal alle eins aufm Deckel: Sanifair wurde gestern mal in eienr Verbrauchersendung angeprangert wegen der steigenden Puinkelpreise udn der überhöhten Preise ind en Gaststätten und auch die Bevölkerung hat mal richtig was auf den Deckel bekommen wegen dem ständigen illegalen abstellen von Sperrmüll in der Gegend :evil: Wurde echt mal zeit, daß diese Sachen endlich mal angesprochen udn angeprangert wurden :top: Nur leider ändern tut sich halt wie immer nix :(

Trump bekommt zum Glück auch ordentlich auf den Deckel :cool: Ich glaube, der ist bald Handlungsunfähig :cool: Aber weg kriegt man ihn wohl trotzdem nicht so leicht :(

Verstehe deine Polarität/Parität nicht. Auf der einen Seite Sanifair, auf der anderen Seite "die Bevölkerung". Die Bevölkerung wird weltweit ausgesaugt bis zum Anschlag! :!: Wenn sie mal Sperrmüll illegal abstellt - jo, lästig und vermeidbar, aber so what? Sie sollte mal eine ganze Reihe sog. "Politiker" (in Wahrheit arrogante, bürgerferne, korrupte Selbstdarsteller) rausstellen! Geht, ganz legal. :cool:
Warum sollte Tumb handlungsunfähig werden? Er hat klare Mehrheiten in beiden Kammern.


Na,ja, die Sache ist eigentlich simpel. Es geht mir um die Denkweise. Das "System" besteht ja eben durch die Art wie die verschiedenen teile der Gesellschaft denken und handeln :!: Und es zeigt gut, wie erfolgreich manipuliert und deklassiert immer noch große Teile der Beveölkerung wurden :!:

Erstmal die führenden Politiker und Investmentbanker u.co, die eben die Leute unten drunter gnadenlos ausnutzen. Das Problem ist: der Ausnutzungsgedanke geht bis kurz vor die sozial schwachen :!:
Das jemand,der am existenznmminimum lebt, das billigste Zeugs kauft, ist nachvollziehbar: Er hat keine andere Wahl. Aber warum kaufen auch besser verdienende Produkte, die bilkligst hergestellt wurden und minderwertiges essen, nur weils billig ist? Warum bedienen die sich auch der Sklavenarbeit in china und indien u.s.w.?`Warum kaufen die auch bei Zalando,obwohl die Ihr Personal ausbeuten und fliegen mit Ryan Air ind en Urlaub? Weil auch da der Gedanke ist möglichszt viel (veremeintlich) fürs Geld bvekommen zu müssen. also lieber alle 6 neue neues Smartphone und viel "Spielsachen" als mal Fleisch beim Öko bauer vor Ort zu kaufen, Kleidung bei Triogema u.s.w. Bei vielen produkten haben wir ja nicht mehr die Wahl: Auch Markenware wird von "sklaven" gefertigt :!: Aber da wom, noch die Wahl ist, wird trotzdem oft bilklig gewählt :!: Die Erziehung der Industrie wirkt hier: Auch wenn du weit unten stehst, beutest du eben noch die aus, die noch weiter unten stehen :!:
Der Umgang mit Sperrmüll zeigt einerseits, daß inzwischen auch Teile der Bevölkerung (die Midnerheit,a ber viel zu viele) inzwischen auf Wete pfeifen und die Denke der Elite "Scheiß aufdie anderen hauptsache ioch" übernehmen :!: Die Denke "sollen doch andere meinend reck wegmachen warum soll ich zum wertstoffhof oder einen Abholservice beim neukauf buchjen?" Aber auch die erfolgreiche Erziehung zum Wegwerfen sieht man da "Billig egal, dafür dauernd was neues!" Statt mal etwas teuerer kaufen und länger nutzen :!: Klar, manche leute haben keine wahl, müssen Ihrem job nachziehen und es gibt zu wenig möblierte Wohnungen. Aber andere, die könten, machens auch nicht: Manipuliert von der Werbung.
Der Punkt ist aber auch daß'sich viel zu viele Manoipulieren lassen :!: Der Ausbeuterkapitallismus funktioniert nur,weil sich zu viele ausbeuten lassen :!: Würden mehr querschlagen und sich nicht in dieses Verhalten drängen lassen, könnten die Mächtigen nicht einfach so weiter machen :!:

Ich bin eben der Meinung, Daß ein Objektives Herangehen an das Problem nicht damit erledigt ist, daß man "nur" mit den Finger auf die Politik und die Anführer der Wirtschaft zeigt. Die sind letztlich Schuld, ja. Man muß aber eben auch sehen, daß die nicht könnten,wenn Ihnen unten nicht alle folgen würden :!: Zudem gäbe es "die da oben" nicht, wenn sie nicht mal von "da unten" gekommen wären :!: Vom System geprägt und erzogen, so zu handeln, sobald sie mal "da oben" sind :!: aandererseits ein system,daßnur die "da hoch" läßt, die so handeln :!: Also muß man auch mal das was "unten" Passiert ebenso kritisch betrachten wenn man objektiv sein will. DAS ist der Gedanke dahinter :!:

Das Problem, wenn man "unten°" ist und auf die "da oben" zeigt, ist, man beschränkt sich auf die eigenen Sichtweise. Dann kommt man irgendwie doch "hoch" und Plötzlich sind für einen die "da utnen" das Problem, weil aus der sicht schmälern die "unten" dann deinen Gewinn. Will man alsoi dieses Problem der Menschheit langfrisitg durchbrechen, muß man schon von anfang ab eine Objektive, standortunabhängige Sichtweise enthwickeln. Das heiß0t, man muß die Stärke haben, nciht nur den msit,d er oben gemacht wird,anzuprangern,sondern auch wenn in den "eigenen Reihen" Mist gemacht wird. Man muß auch in der Lage sein, das eigene Handeln und das der Mitmenschen kritisch zu reflektieren. Wenn sperrmüll irgendwo steht,wo er nicht hingehlört, hat jemand seinen "Mist" anderen aufgeladen,statt sich selsbt drum zu kümmern,es sich zu leicht gemacht. Wenn ich mich selber um meienn "§Mist" kümmern muß,denke ich auch drüber nach ob das so sinnvoll ist und ich nicht schon am Anfangd er Kette (Dem kauf) was falsch gemacht habe :!: Dann bin ich auch nicht mehr so anfällig für die Werbung und Manipulationd er Industrie, wenn ich weiß,nachher muß ichs auch Umweltgerecht entsorgen und auch dafür Arbeit aufwenden :!: Nur dann, wenn ichd as schaffe habe ich,fallls ich mal "nach oben" kommen soltle,die stäärke,da auch selsbtkritisch zu sein, und nciht in das Muster der dortigen Sichtweise zu evrfallen sondern wirklichw as zu ändern :!: Das sehe icha ucha le ein Stücjk menschliche evolution :!:


Minidisk forever. :top: Never mind, Press Rewind. Dinge, die die Welt nicht braucht: Apple IPHONE/IPAD, Lebensmittelspekuanten, Bankenrettungen und Harz4-Reform,Kim-Jong-Un,Politiker die reden, statt zu handeln

Benutzeravatar
Wulli
MD-Veteran
MD-Veteran
Beiträge: 8768
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2002, 12:34

Re: First: Piss off Trump

#40 Ungelesener Beitragvon Wulli » Donnerstag 23. März 2017, 15:07

edit: Wulli
Zuletzt geändert von Wulli am Donnerstag 23. März 2017, 15:35, insgesamt 1-mal geändert.


Seid ihr Schafe? - Warum lasst ihr euch dann scheren?


Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste