Avaaz Petition: Naturschutz

Diskussionen abseits der MD-Technik, just for fun!

Moderatoren: TM, Hannibal, bomberbier, Team

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
djtechno
MD-Guru
MD-Guru
Beiträge: 18784
Registriert: Freitag 31. Mai 2002, 13:12

Avaaz Petition: Naturschutz

#1 Ungelesener Beitragvon djtechno » Dienstag 29. November 2016, 08:20

So, ich poste es mal hier, weil es doch um einige Numemrn größer geht: um 50% unserer Natur, die geschützt werden soll. Wenn der Kreislauf der Natur zusammenbricht, wird es immer schwerer, alle Menschen zu ernähren und auch immer Teurer und Aufwändiger, wir werden auch imemr Abhängiger von Monsanto und den großen Agrarkonzernen :!: Was vorher Bienen und Vögel erledigt haben, müssen Menschen zunehmend mühsam von hand erledigen und wenn sonst nix mehr wächst, bleibt nur noch das Genzeugs von Monsanto.Und irgendwann ist es gar nicht mehr zu schaffen. Gegen den Kreislauf der Natur zu arbeiten war noch nie sinnvoll. Daher habe ich schon unterschrieben.

Liebe Freundinnen und Freunde,

bis 2020 werden zwei Drittel der Wildtiere sterben. Das Leben auf Erden wird gerade so schnell ausgerottet wie zu Zeiten der Dinosaurier — und all das, weil die Menschheit mit aller Kraft am empfindlichen Geflecht der Natur zerrt.

Wenn wir diese Tragödie nicht aufhalten, könnte die Artenvielfalt unserer Erde zusammenbrechen und den Menschen einen totenstillen, unbewohnbaren Planeten hinterlassen. Doch es gibt Hoffnung: Führende Wissenschaftler fordern, dass die Hälfte unseres Planeten unter Schutz gestellt wird, um den Einklang mit der Natur wiederherzustellen.

Jetzt haben wir die Chance, für genau diesen "50-Prozent-Plan" einzustehen — denn in wenigen Tagen treffen sich unsere Regierungen, um die Krise zu besprechen. Bringen wir sie mit der geballten Kraft unserer Stimmen dazu, das nächste große Artensterben zu stoppen.

https://secure.avaaz.org/de/biodiversit ... 3978407d9c

Das Leben auf Erden wird systematisch ausgelöscht und dennoch erhält der Verlust der Artenvielfalt in der Politik keine hohe Priorität. Nun können wir das ändern — bald besprechen unsere Regierungen den Schutz der Ökosysteme auf dem ersten von drei großen Gipfeltreffen. Und wir können ihnen zeigen, dass die Menschen ein starkes Ziel fordern, um das Artensterben zu stoppen. Machen wir die Artenvielfalt zu DEM Thema. 

Das Pariser Klimaabkommen hat das Langzeitziel gesetzt, die Atmosphäre von der Kohlenstoffbelastung zu befreien. Nun fordert die Wissenschaft ein ähnliches Ziel für die Natur: 50 Prozent des Planeten sollen bis 2050 vor Entwaldung, schmutziger Energie sowie industrieller Fischerei und Landwirtschaft geschützt werden. Experten zufolge können wir unsere Ökosysteme am besten erhalten, indem wir ihnen einen Schutzraum zum Wachsen und Gedeihen geben. So kann sich die Natur von selbst regenerieren. Wenn uns das gelingt, können wir 80-90 Prozent aller Arten retten.

Bringen wir den Stein ins Rollen und zeigen wir den Regierungen, dass eine überwältigende Anzahl von Menschen hinter diesem Plan steht. Fangen wir heute an: mit einer riesigen Petition für 50-prozentigen Schutz! Machen wir so lange Druck, bis wir gewinnen!

https://secure.avaaz.org/de/biodiversit ... 3978407d9c

Dass die Menschheit ihren Bezug zur Natur verliert, ist einfach nicht weise. Doch es ist noch nicht zu spät. Wir können dazu lernen. Die Hoffnung auf Veränderung ist der Grundstein unserer riesigen Bewegung und zusammen haben wir das Pariser Klimaabkommen erzielt. Das Ziel, 50 Prozent unseres Planeten zu schützen, ist in Sichtweite. Lasst uns zusammenkommen, mit gutem Beispiel vorangehen und Mensch und Natur wieder in Einklang bringen.

Voller Hoffnung,

Iain, Lisa, Camille, Ana Sofia, Francesco, Alice und der Rest des Avaaz-Teams

WEITERE INFORMATIONEN:

Das sechste Massensterben hat begonnen (Spiegel Online)
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 40028.html

„Wir sägen den Ast ab, auf dem wir sitzen" (N-tv)
http://www.n-tv.de/wissen/Wir-saegen-de ... 15451.html

Und auf Englisch:

Could we set aside half the Earth for nature? (The Guardian)
https://www.theguardian.com/environment ... half-the...

How do we achieve the goal? (Nature Needs Half)
http://natureneedshalf.org/nature-needs ... e-the-goal

Conservation: Glass half full (Nature)
http://www.nature.com/nature/journal/v5 ... 1170a.html

Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 44 Millionen Mitgliedern, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen, auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. ("Avaaz" bedeutet "Stimme" oder "Lied" in vielen Sprachen.) Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land der Erde; unser Team verteilt sich über 18 Länder und 6 Kontinente und arbeitet in 17 verschiedenen Sprachen.

Erfahren Sie hier etwas über die größten Kampagnen von Avaaz:
https://www.avaaz.org/de/highlights.php?footer oder folgen Sie uns auf Facebook https://www.facebook.com/Avaaz oder Twitter https://twitter.com/Avaaz

Die Nachricht wurde an djtechno@tux-fan.de versandt. Um Ihre Adresse, Spracheinstellungen oder andere Informationen zu ändern, kontaktieren Sie uns hier: https://www.avaaz.org/de/contact/?footer

Sie möchten sich bei Avaaz abmelden? Senden Sie eine Nachricht an unsubscribe@avaaz.org oder klicken Sie hier, um sich auszutragen:
https://secure.avaaz.org/act/?r=unsub&c ... &cid=21467

Um Avaaz zu kontaktieren, antworten Sie bitte nicht auf diese E-Mail. Benutzen Sie stattdessen das Formular unter https://www.avaaz.org/de/contact. Sie erreichen uns auch telefonisch unter: +1 1-888-922-8229 (USA).


Minidisk forever. :top: Never mind, Press Rewind. Dinge, die die Welt nicht braucht: Apple IPHONE/IPAD, Lebensmittelspekuanten, Bankenrettungen und Harz4-Reform,Kim-Jong-Un,Politiker die reden, statt zu handeln

Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste