Sync Funktion bei Sharp MD-SR50H

Tragbare MD, NetMD und Hi-MD Walkman

Moderatoren: Wookie, Team

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
multiwirth
MD-Liebhaber
MD-Liebhaber
Beiträge: 300
Alter: 18
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 22:13

Sync Funktion bei Sharp MD-SR50H

#1 Ungelesener Beitragvon multiwirth » Mittwoch 19. Februar 2014, 11:24

Hallo,

Bei den Minidisc Rekordern ist die Sync Funktion weit verbreitet.

Ich habe selber rausgefunden, dass er nach jedem Track pausiert und erst beim nächsten Track mit neuer Titelnummer weiter aufnimmt.

Ich habe das mal ausprobiert.

Eine CD in die Anlage und MD Rekorder dran.

Sync und Play.

Sync Start !

Aber nach jedem Track der Anlage reagiert der MD Rekorder nicht, und nimmt einfach weiter an einem Track auf :razz2:

Kann man die Reaktion irgendwie manuell einstellen ?
Die Anleitung brachte mir nicht viel Info.

Dann bin schon gespannt auf eure Altworten :lol:

EDIT:
Noch vergessen das meine Rekorder sind Sharb MD-SR50H
Zuletzt geändert von Numinos am Freitag 21. Februar 2014, 14:09, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag nach "Portables" verschoben. Bitte in Zukunft darauf achten, Themen im passenden Bereich zu erstellen!


Ich war hier.
...und deinen Keks habe ich auch geklaut ;)

Benutzeravatar
Späteinsteiger
Administrator
Administrator
Beiträge: 3262
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 17:35

Re: Sync Funktion bei Sharb MD-SR50H

#2 Ungelesener Beitragvon Späteinsteiger » Mittwoch 19. Februar 2014, 15:22

Hallo Multiwirt,

hast Du Dir die Bedienungsanleitung angesehen? Dort steht, daß 3 Sekunden lang Stille sein muß, wenn es weniger ist,
werden keine neuen Titelmarken gesetzt. Bei manchen Decks kann die Pegelschwelle verändert werden und es muß dann nicht völlig still sein, bei portablen Geräten kenne ich das nicht.

Grüße
Späteinsteiger



Benutzeravatar
multiwirth
MD-Liebhaber
MD-Liebhaber
Beiträge: 300
Alter: 18
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 22:13

Re: Sync Funktion bei Sharb MD-SR50H

#3 Ungelesener Beitragvon multiwirth » Mittwoch 19. Februar 2014, 18:25

Okay, Herzlichen Dank :)

Ein Deck besitze ich leider nicht.
Verstärker auch nicht.
Nur solche etwas besseren und älteren komplett Anlagen wie man sie überall bekommt.
Sind aber von der Leistung sehr gut.
Brauchen auch ordentlich Platz.


Es gibt am Md Rekorder so ne Funktion zwischen (?) Minuten Stopp zu machen.
Bringt aber auch nicht viel.

Gruß aus Singen


Ich war hier.
...und deinen Keks habe ich auch geklaut ;)

Benutzeravatar
Späteinsteiger
Administrator
Administrator
Beiträge: 3262
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 17:35

Re: Sync Funktion bei Sharb MD-SR50H

#4 Ungelesener Beitragvon Späteinsteiger » Mittwoch 19. Februar 2014, 18:45

Lies doch bitte die Seiten 18 und 36 in der Bedienungsanleitung, dort wird erklärt, wie die "auto-mark-funktion" eingestellt werden kann und wie nach der aufnahme Titel zu teilen sind.

Grüße
Späteinsteiger



Benutzeravatar
multiwirth
MD-Liebhaber
MD-Liebhaber
Beiträge: 300
Alter: 18
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 22:13

Re: Sync Funktion bei Sharb MD-SR50H

#5 Ungelesener Beitragvon multiwirth » Mittwoch 19. Februar 2014, 22:19

Späteinsteiger hat geschrieben:Lies doch bitte die Seiten 18 und 36 in der Bedienungsanleitung, dort wird erklärt, wie die "auto-mark-funktion" eingestellt werden kann und wie nach der aufnahme Titel zu teilen sind.

Grüße
Späteinsteiger



Auseinander reißen habe ich schon sehr oft getan.

Mit dem Auto mark ist das so ne Sache...
Selbst wenn ich den einstelle, bringt es nicht viel.

Die Lieder sind ja nicht gleich lang.

Grüße aus Singen MultiWirth


Ich war hier.
...und deinen Keks habe ich auch geklaut ;)

Benutzeravatar
Langnase
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5365
Alter: 57
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 22:53

Re: Sync Funktion bei Sharb MD-SR50H

#6 Ungelesener Beitragvon Langnase » Mittwoch 19. Februar 2014, 23:23

Ich meine (vermute) das nicht alle Portis diese Funktion haben.
Der SR50 gehört auch eher in die Kategorie "cost reduced".

AUTO MARK meint in aller Regel das einfügen einer Trackmarke wenn die Pause der Quelle
größer als 3 Sekunden währt. Normalerweise ist die Trackpause bei CD-Playern aber 2 Sekunden.

Manchmal kann man die Trackpause der Quelle manuell verändern, aber auch das können nicht alle
Geräte. Bei einem Deck ist das eher möglich als bei einem Porti.

Genauso wie nur einige Decks die tolle "S.F.EDIT" = "Scale Factor Edit" Funktion haben.
Damit kannst du nach der Aufnahme die Aussteuerung erhöhen bzw. erniedrigen, fade-out oder fade-in einfügen.
Funktioniert aber nur bei Aufnahmen im "SP" Modus. Bei Decks kann man auch meistens eine Trackmarke pegel-
abhängig automatisieren. Im SETUP kann der Schwellpegel entsprechend eingestellt werden. -70 dB sollte
immer einen neuen Track erzeugen, bei -50 dB können auch schon sehr leise Passagen (Klassik) als "Pause" erkannt
werden. Ich würde dir raten sich doch mal mit der Anschaffung eines Decks zu beschäftigen.

Die oben gemachten Angaben kann zum Beispiel das SONY MDS-JE 640 auf jeden Fall. Das hatte ich mal im Bestand.
Mein MXD-D4 Kombideck (CD/MD) kann das auch alles. Ein Sahneteil mit sehr gutem Klang und der Möglichkeit
CD in vierfacher Geschwindigkeit digital zu überspielen. Habe lange gebraucht dahinter zu kommen das man genau so
ein Deck unbedingt haben muß! :applaus:


Du wirst also nicht darum herumkommen die Trackmarks manuell einzufügen.


Wer mit der Herde zieht sieht nur Ärsche

Benutzeravatar
multiwirth
MD-Liebhaber
MD-Liebhaber
Beiträge: 300
Alter: 18
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 22:13

Re: Sync Funktion bei Sharb MD-SR50H

#7 Ungelesener Beitragvon multiwirth » Donnerstag 20. Februar 2014, 15:03

Ich würde dir raten sich doch mal mit der Anschaffung eines Decks zu beschäftigen.

Die oben gemachten Angaben kann zum Beispiel das SONY MDS-JE 640 auf jeden Fall. Das hatte ich mal im Bestand.
Mein MXD-D4 Kombideck (CD/MD) kann das auch alles. Ein Sahneteil mit sehr gutem Klang und der Möglichkeit
CD in vierfacher Geschwindigkeit digital zu überspielen. Habe lange gebraucht dahinter zu kommen das man genau so
ein Deck unbedingt haben muß! :applaus:


Du wirst also nicht darum herumkommen die Trackmarks manuell einzufügen.[/quote]
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ein Deck bringt mir nicht wirklich was, weil ich keinen richtigen Verstärker habe.

Du kennst doch diese fetten Compact-Anlagen, die man vor einigen Jahren mal kaufen konnte ?!

So eine habe ich.
Ist jetzt auch nicht mega rießig, dient aber auch nur als Verstärker.

Cd spielt die neuere Micro Anlage von JVC ab.
Kassette ebenfalls. :sound:

Meine Grundig Anlage hat aber einen Chinch-Eingang (Ist das richtig geschrieben?)

Wäre jetzt interessant, ob ein Deck einen Audio Ausgang hat, oder einen speziellen Digital/oder sonstwas Anschluss hat.
Weil als Verstärker ist diese Grundig Anlage recht gut.

Und extra nen Verstärker besorgen... ich weiß nicht.

Ein Deck wäre da evtl noch unterzukriegen, wegen den Funktionen.
Toc cloning soll bei einigen auch gehen.
Das könnte im Notfall interessant werden :top:

Gruß MultiWirth


Ich war hier.
...und deinen Keks habe ich auch geklaut ;)

Benutzeravatar
Späteinsteiger
Administrator
Administrator
Beiträge: 3262
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 17:35

Re: Sync Funktion bei Sharb MD-SR50H

#8 Ungelesener Beitragvon Späteinsteiger » Donnerstag 20. Februar 2014, 15:55

multiwirth hat geschrieben:Meine Grundig Anlage hat aber einen Chinch-Eingang (Ist das richtig geschrieben?)

Wäre jetzt interessant, ob ein Deck einen Audio Ausgang hat, oder einen speziellen Digital/oder sonstwas Anschluss hat.
Weil als Verstärker ist diese Grundig Anlage recht gut.


Die meisten Decks haben einen Cinch-Ausgang. HIER findest Du ja fast alle für uns relevanten Decks, meistens mit den Angaben und auch oft mit Bildern, die Dir Deine Frage beantworten helfen. außerdem findet man in den Bedienungsanleitungen immer eine Graphik, die die Anschlußmöglichkeiten zeigt.
Wenn Deine Grundig-Anlage also wirklich Cinch-Eingänge hat, würde sich meiner Meinung nach schon ein Deck lohnen; manche übertragen sogar den Text von CDs auf die Minidisc und eigentlich sind alle, wenn es ums editieren geht, leichter zu bedienen.

Grüße
Späteinsteiger



Benutzeravatar
Langnase
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5365
Alter: 57
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 22:53

Re: Sync Funktion bei Sharb MD-SR50H

#9 Ungelesener Beitragvon Langnase » Freitag 21. Februar 2014, 12:28

Definitiv gehen Chinchanschlüsse. Hat man nur 3,5 mm Klinkenausgang gibt es auch Adapter Klinke -> Chinch.
Und man braucht nicht unbedingt einen Verstärker. Das Deck bietet eben viel mehr Bearbeitungsmöglichkeiten
als ein Porti. Abhören kannst du die bearbeitete MD weiterhin mit dem Porti...
Zuletzt geändert von Langnase am Samstag 22. Februar 2014, 00:07, insgesamt 1-mal geändert.


Wer mit der Herde zieht sieht nur Ärsche

Benutzeravatar
multiwirth
MD-Liebhaber
MD-Liebhaber
Beiträge: 300
Alter: 18
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 22:13

Re: Sync Funktion bei Sharp MD-SR50H

#10 Ungelesener Beitragvon multiwirth » Freitag 21. Februar 2014, 19:30

Okay, danke


Also das an der Anlage ist definitiv Chinch.

Ein Adapterkabel habe ich übrigens schon von 3,5 Klinke auf Chinch.
Um meinen Porti anzuschließen :)

Ein normales Chinch-Verbindungskabel habe ich auch.

Wenn jetzt die "meisten" Decks Chinch nutzen, was haben dann die "nicht meisten" Decks als Ausgang ?

Ich werde mich auf Ebay mal nach so ner Kiste umschauen.

Vielen Dank für eure Antworten

Gruß MultiWirth


Ich war hier.
...und deinen Keks habe ich auch geklaut ;)

Benutzeravatar
Langnase
MD-Forenbewohner
MD-Forenbewohner
Beiträge: 5365
Alter: 57
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 22:53

Re: Sync Funktion bei Sharp MD-SR50H

#11 Ungelesener Beitragvon Langnase » Samstag 22. Februar 2014, 00:09

Chinch, Optischer Ausgang, Koax. Dig. Ausgang.
Chinch ist am anschlußfreudigsten, Adapter gibts für alle Lebenslagen.


Wer mit der Herde zieht sieht nur Ärsche

Benutzeravatar
multiwirth
MD-Liebhaber
MD-Liebhaber
Beiträge: 300
Alter: 18
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 22:13

Re: Sync Funktion bei Sharp MD-SR50H

#12 Ungelesener Beitragvon multiwirth » Samstag 22. Februar 2014, 01:15

Okay, hübschen dank.

Ich muss sagen dieses Forum ist TOP :top:

bo0zZe hat mir schon mitgeteilt, dass er einige Decks zum abgeben hat.

Ich werde da mal drüberschauen.


Ich glaube ihr habt mich überzeugt ! :zwinker:

Ein Deck muss her :)

Also werde ich mir mal ein besorgen.

Allerdings passiert das nicht sofort.

Mit welchem Preis kann man bei gebrauchten "guten" Geräten ausgehen ?


gruß
MultiWirth


Ich war hier.
...und deinen Keks habe ich auch geklaut ;)


Zurück zu „Portables“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste